Diskussion:Untersuchungen zur Mentalität der Bewohner von Paris in den Jahren 1794/95

Seiteninhalte werden in anderen Sprachen nicht unterstützt.
Aus Wikibooks

Unfertiger Artikel[Bearbeiten]

Ganz offensichtlich wurde hier etwas begonnen aber nicht abgeschlossen, das ist das erste was einem ins Auge springt. Es zeigt sich eine Intention des Verfassers, ohne diese jedoch abzuschliessen. Offenbar versuchte der Autor eine ursächliche Begründung für die Entstehung von Revolutionen in einer mehrheitlichen Veränderung der Mentalität in einer Gesellschaft zu finden. Obwohl mit viel Informationen gespiekt ergibt sich daraus jedoch keine in sich geschlossene Argumentation. Die Ursachen von Revolutionen sind vielfältig und zahlreich, aber vor allem das zufällige Zusammenwirken vieler Faktoren, welche aufgrund ihres Zufallscharakters hinterher nicht als Einzelursachen identifizierbar sind. Man kann den Artikel so stehen lassen, allerdings bedarf es einer späteren Einordnung, wenn sich der Gesamtkontext geändert hat. Anonymer Beitrag vom 22.08.2015--Stephan Kulla 23:11, 22. Aug. 2015 (CEST)Beantworten[Beantworten]

@IP: Fühlst du dich in der Lage, den Artikel zu vervollständigen? Stephan Kulla 23:11, 22. Aug. 2015 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Zum Ziel des Projekts[Bearbeiten]

Hallo, also ich kann ich ja irren, aber irgendwie ist das wohl nicht das, was sich die Macher hier gewünscht haben. Europäische Geschichte sollte wohl etwas mehr sein als Paris während der Jakobinerdiktatur. Wie wäre es als erstes mit einer Gliederung? Da ließe sich dieser Artikel auch schnell in das passende Unterkapitel einordnen. mfg --Menze

Hi, also ich hab den Text ein wenig in Form gebracht, obwohl ich auch der Meinung bin, dass der jetztige Text nur ein Unterkapitel im späteren Buch sein sollte. Dennoch denke ich, ist ein Inhaltsverzeichnis nicht schlecht, um den Text später möglichst passend einzuordnen.
Eigentlich finde ich die Idee eines Buches, dass die Geschichte Europas im Ganzen betrachtet recht interessant.
Ich würde dafür gern mal versuchen, in nächster Zeit eine Gliederung für das spätere Buch zu entwerfen. Da ich noch neu hier bin, wollte ich fragen, ob es dafür schonmal Ideen, bzw. Entwürfe gab. Danke! -- Kampfzwerg 20:22, 20. Dez 2005 (UTC)

Es kommt mir so vor, als wenn der ursprüngliche Autor (leider als IP) dies selbst als Kapitel eines größeren Werkes entworfen hatte. Schließlich weist er auf "Anhang Seite 14" und diverse Abbildungen hin. Die Nummern im Text scheinen Querverweise oder Literaturhinweise zu sein.

Dieses Kapitel kann natürlich kein eigenständiges Buch "Europäische Geschichte" bleiben. Ich schlage deshalb die Umbenennung vor, z.B. Mentalität der Pariser 1794/95 oder (etwas länger) Mentalität der Bewohner von Paris 1794/95 oder Mentalitäten in Paris zur Zeit der Französischen Revolution. Wenn es später ein Buch zur Europäischen Geschichte oder zur Französischen Revolution gibt, kann das Kapitel problemlos integriert werden. Bis dahin kann es als eigenständiges Buch bleiben.

Vielleicht findet sich ein Fachmann, der Gliederung und Literaturhinweise nachbessern und vielleicht auch Abbildungen einfügen kann. Dann könnte man es sogar als "fertiges Buch" deklarieren. -- Jürgen 09:40, 7. Apr. 2011 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Ich stimme Jürgen zu und habe deswegen die Seite gerade umbenannt. Den Artikel habe ich überarbeitet (Fehler, die beim Copy&Paste des Textes entstanden habe ich entfernt). Da an diesem Projekt in den letzten Jahren nicht mehr weitergearbeitet wurde und es ein abgeschlossener Artikel ist, habe ich es mal als fertiges Projekt im Regal deklariert. Ich hoffe, dass dies in Ordnung ist (in einer Umfrage auf Wikibooks:Verbesserungsvorschläge haben wir uns ja vor kurzem für kurze Werke ausgesprochen).

Es ist klar, dass in der ersten Version die IP den Text per Copy & Paste auf Wikibooks eingefügt hat. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob die IP auch Autor des Textes ist. Durch eine kurze Stichprobensuche auf Google konnte ich aber keine Urheberrechtsverletzung erkennen. Ich gehe also mal davon aus, dass die IP auch Autor dieses Textes ist...

Viele Grüße,Stephan Kulla 21:45, 7. Feb. 2015 (CET)Beantworten[Beantworten]