Diskussion:Websiteentwicklung: AJAX

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kapitel AJAX zur Adoptions frei gegeben[Bearbeiten]

Hallo, ich war die ursprüngliche Autorin (im Jahr 2006). Ich mach meine Schulungsunterlagen nicht mehr hier auf wikibooks sondern auf github: http://web-development.github.io/applied-javascript/ajax/ und werde das Kapitel hier nicht weiter entwickeln. Wenn sich jemand findet der/die das übernimmt dann wünsche ich alles Gute und viel Erfolg! Bjelli 08:27, 27. Jun. 2013 (CEST)

Ursprüngliche Intro[Bearbeiten]

Hallo, ich halte grade einen Kurs über AJAX ab, und weil ich da sowieso Unterlagen dazu erstellen muss mach ich einfach ein Kapitel in diesem Wikibook draus. Der Kurs endet am 15. September 2006 um 18:00, bitte erst danach verändern! danke! Bjelli 00:53, 14. Sep 2006 (CEST)

Google Maps verwenden[Bearbeiten]

Für was soll eigentlich der Menüpunkt "Google Maps verwenden" sein? Ich wüsste nicht, warum "Google Maps" etwas mit Websiteentwicklung zu tun haben sollte... Shellexecute run 20:04, 6. Jan. 2011 (Signatur nachgetragen Jürgen 20:37, 6. Jan. 2011 (CET))

Ich habe das Kapitel nicht durchgelesen, und ich bin kein Freund von Monopolisten (auch wenn ich Windows-Anwender bin). Aber es gibt durchaus nützliche Anwendungen:
  • Eine Firma nennt Filialen, ein Fremdenverkehrsverband oder eine Stadtverwaltung interessante Orte (Sehenswürdigkeiten); beides wird mit einem Lageplan verknüpft.
  • Ich habe für Radtouren Vorschläge gesucht, und zusammen mit Beschreibungen gab es auch Streckenpläne.
Wenn man weiter nachdenkt, findet man sicher weitere Beispiele. -- Jürgen 20:37, 6. Jan. 2011 (CET)
Ich habe gerade die Druckversion des Buches aufgerufen und bemerkt, dass der Link Google Maps verwenden existiert (Ich hatte aus Datenschutzbedenken gegenüber eines bekannten Monopolisten alle Links, welche "Google" enthalten, geblockt.). Ich persönlich würde diesem Teil des Buches entfernen, da es eigentlich die Aufgabe von Google ist, Anleitungen für ihre Produkte zu schreiben. Trotzdem kann ich (aus oben genannten Gründen (von Jürgen)) gut verstehen, dass einige User diesen Teil des Buches erhalten wollen und habe in diesem Fall keine Einwände gegen eine Erhaltung. -- Shellexecute run 23:24, 6. Jan. 2011 (CET)
Ich kann an dieser Stelle nur OpenLayers ([1]) empfehlen. Dies ist eine Open Source Map-API, mit welcher nahezu beliebige Geodaten via JavaScript auf einer Webseite als Karten dargestellt werden können. Mit dieser API können auch die bekannten Karten-Services eingebunden und genutzt werden (OSM, Google Maps, Bing Maps, …). Außerdem kann dem Endnutzer erlaubt werden, zwischen verschiedenen Kartendiensten zu wechseln. --Feeela 18:11, 24. Okt. 2011 (CEST)