Edutainment-Spiele im Gesundheitswesen/ Food Import Folly

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Go-previous.svg Zurück zu Kapitel 5 | Go-up.svg Hoch zum Inhaltsverzeichnis


Inhalt[Bearbeiten]

Food Import Folly
Entwickler: Games LLC
Verleger: The New York Times Company
Publikation: Mai 2007
Plattform(en): Browser
Genre: Wirtschaftssimulation
Spielmodi: Einzelspieler
Altersfreigabe
ESRB:
Keine
Klassifizierzung
PEGI:
Keine
Klassifizierung
USK:
Keine
Klassifizierung


Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Zollbeamten, der zuständig für die Untersuchung der möglich importierten Lebensmittel ist. Auf Grund des stetig steigenden Imports an Gütern in den USA und der gleichbleibenden Anzahl an Zollbeamten besteht die Herausforderung im effektiven Zeitmanagement. Die Spielebene befindet sich auf einer Landkarte der USA. An mehreren Landesgrenzen werden gleichzeitig Fisch, Früchte, Gemüse, Nüsse und Süßigkeiten in Container angeliefert. Es stehen nur zwei Zollbeamte zur Überprüfung der Waren zur Verfügung und sollte ein verdacht auf Kontaminierung bestehen so benötigt die genaue Feststellung den Problem zusätzliche Zeit. Jedes Level ist gleichzeitig ein Jahr und die Zahl der Importe entspricht der reellen Importe dieses Jahres. Waren es im Jahr 1997 noch 2 Millionen Anlieferungen die es zu überwachen galt, so sind es im Jahr 2006 bereits 9 Millionen. Es heißt daher für den Spieler: "Schnell sein!", wenn er die Level erfolgreich meistern will.

Online:[Bearbeiten]

Review:[Bearbeiten]