Fortran: Fortran 2003

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche
<< zur Fortran-Startseite
< FORTRAN 90/95 Bibliotheken >




Fortran 2003 ist der neueste Standard der Programmiersprache Fortran und eine große Revision des Standards Fortran 90/95. Objektorientiertes Programmieren ist mit Fortran nun im vollen Umfang möglich. Auch wurde eine Schnittstelle zur Programmiersprache C eingebaut.

In den nachfolgenden Unterkapiteln werden die wesentlichen Änderungen und Neuerungen gegenüber Fortran 90/95 erläutert. Details zu der in Fortran 2003 ebenfalls neu enthaltenen standardisierten Anbindung an die Programmiersprache C sind ausgelagert im Kapitel Fortran 2003 und C zu finden.

Eigentlich sind Fortran 2003-Dateien mit eigenen Dateiendungen, wie z.B. .f03, zu kennzeichnen. Obwohl schon viele Compiler Fortran 2003-Spracheigenschaften unterstützen, kennen manche davon diese Dateiendungen noch nicht (z.B. der Intel Fortran Compiler 10.0). Andererseits übersetzen diese Compiler Fortran-Programme, die Code in den jeweils unterstützten Fortran 2003-Sprachmerkmalen beinhalten, auch wenn sie beispielsweise mit der Dateiendung .f90 (tlw. auch .f95) versehen sind.


Fortran 2003: Inhaltsverzeichnis

50% Programmaufbau
50% Datentypen
30% Zeiger
0% Ein- und Ausgabe
80% Intrinsische Funktionen und Subroutinen
80% Intrinsische Module
0% Objektorientierte Programmierung
0% Sonstiges



<< zur Fortran-Startseite
< FORTRAN 90/95 Bibliotheken >