GNU R: png

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

EDV GNU R Befehlsübersicht

Png ist ein Pixelformat, das gerne im Internet eingesetzt wird. Besonders geeignet ist es für Liniengrafiken und Grafiken mit wenigen Farben, die großflächig angeordnet sind. Die Grafiken werden komprimiert und verlustfrei gespeichert. Wie andere Pixelformate auch sind png-Bilder schlecht skalierbar. Besonders beim Vergrößern kommt es zu Qualitätsverlusten.


Mit Hilfe von png() können Graphiken in eine .png-Datei gespeichert werden. Für das jpeg-Format steht der Befehl jpeg() zur Verfügung.

Handhabung[Bearbeiten]

Die Funktion wird aufgerufen per:

png(filename = "Rplot%03d.png", width = 480, height = 480,
    pointsize = 12, bg = "white",  res = NA,...)
  • filename --> Name der Datei, in die gespeichert werden soll.
  • width --> Breite des Bildes in Bildpunkten (Pixeln)
  • height --> Höhe des Bildes in Bildpunkten (Pixeln)
  • bg --> Hintergrundfarbe
  • res --> Auflösung in dpi
  • pointsize --> Größe des ausgegebenen Texts

Die Funktion muss anschließend per dev.off() beendet werden.

siehe auch[Bearbeiten]


EDV GNU R Befehlsübersicht