GNU R: rm

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg EDV Nuvola apps bookcase 1.svg GNU R Gnome-mime-application-x-dvi.svg Befehlsübersicht

rm(x) löscht das Objekt x aus dem Arbeitsspeicher.

Handhabung[Bearbeiten]

Mit ls() und objects() lassen sich alle Objekte des aktuellen Arbeitsspeichers anzeigen. rm() löscht nun beliebige Objekte.

ein Objekt löschen[Bearbeiten]

Soll beispielsweise das Objekt test entfernt werden, geben Sie ein:

rm(test)


mehrere Objekte löschen[Bearbeiten]

Mehrere zu löschende Objekte müssen durch Kommata getrennt werden:

rm(test, dummy, x, mein.frame)

Mit ls() können Sie nun überprüfen, ob die Objekte "tatsächlich" entfernt wurde. :-)


alle Objekte löschen[Bearbeiten]

Um alle Objekte aus dem Speicher zu löschen, geben Sie ein:

 rm(list=ls(all=TRUE))

ls() liefert das Ergebnis "character(0)", wie beim ersten Start von R, wenn noch keine Objekte angelegt wurden.

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Nuvola apps bookcase.svg EDV Nuvola apps bookcase 1.svg GNU R Gnome-mime-application-x-dvi.svg Befehlsübersicht