GNU R: which

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

EDV GNU R Befehlsübersicht

which() überprüft, welche Indizes eines Objektes den Wert "TRUE" besitzen.

Handhabung[Bearbeiten]

Wir bedienen uns des Datensatzes aus Beispiels 4, und duplizieren die Einträge.

bsp4 <- rbind(bsp4, bsp4)

Mit der Funktion duplicated() suchen wir nun nach doppelten Einträgen:

duplicated(bsp4)

Dies liefert uns eine Liste von "TRUE" und "FALSE" Werten:

[1] FALSE FALSE FALSE FALSE FALSE FALSE FALSE  TRUE  TRUE  TRUE  TRUE  TRUE
[13]  TRUE  TRUE

Gerade bei großen Datensätzen ist es eher umständlich nachzuschauen, welche Werte nun tatsächlich TRUE sind oder nicht. Diese Arbeit nimmt uns die which-Funktion ab. Wenn wir folgenden Befehl eingeben:

which(duplicated(bsp4)) 

...erhalten wir eine Auflistung der Fallnummern, für die der Wert TRUE gegeben ist.

[1]  8  9 10 11 12 13 14

Diese Auflistung kann nun z.B. dafür verwendet werden, sich diejenigen Fälle ausgeben zu lassen, für die der Wert TRUE zutrifft:

bsp4[which(duplicated(bsp4)),] 


siehe auch[Bearbeiten]

EDV GNU R Befehlsübersicht