GTK mit Builder/ Anregungen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dieser Seite können Sie Ihre Meinung zu dem Buch kundtun. Loben Sie unsere Arbeit, kritisieren Sie uns teilen Sie uns mit, wo Sie Schwierigkeiten mit dem Buch haben und welche Themen Sie sich noch wünschen:

Lob[Bearbeiten]

Sehr verständlich, nur ab und zu verwirrend, dass die Funktionsnamen/-strukturen in Vala und Python anders sind. Dennoch ist das Buch eine gute Hilfe wenn man nicht weiß, wie man die einzeln im Manual dokumentierten Funktionen überhaupt kombinieren muss (z.B. bei Cairo). Zum besseren Verständnis wäre es sehr gut, die vorgestellten Beispiele als Screendump mit ins Buch einzufügen.

Anregungen für das Buch[Bearbeiten]

Ich bin gerade dabei Vala und Genie kennen zu lernen. Beide wurden ja erfunden um Gnome Programme objektorierntiert programmieren zu können.

Mich würde ein oder mehrere Kapitel zur GTK3 Programmierung mit GENIE und VALA interessieren.

Danke

GitHub[Bearbeiten]

Ohne github Projekt wird das hier nie was werden. --91.60.142.200 12. Jan. 2018

Kritik[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

Gleich die ersten Schritte funktionieren bei mir nicht wie angegeben (Xubuntu 12.04). Ich kann nicht umhin, hier erst noch ein Dankeschön für das gute deutschsprachige Buch zu sagen!

--> Das ist absolut typisch für internet-docs. Schon Zeile 1 enthält regelmäßig derart krasse Fehler, so dass das Programm immer abstürzt. Andere Fälle sind aus der Praxis gar nicht bekannt.--91.60.142.200 12. Jan. 2018

1. Das erste Fenster kompiliert nicht.

Ich habe durch eine kurze Internetrecherche herausgefunden, dass man statt

gcc -Wall `pkg-config --libs --cflags gtk+-3.0` fenster1.c -o fenster1 lieber

gcc fenster1.c -o fenster1 -Wall `pkg-config --libs --cflags gtk+-3.0`

schreiben sollte und damit hat es dann auch bei mir funktioniert (Xubuntu 12.04). Das sollte man vielleicht ändern, oder gibt es einen speziellen Grund, dass der Dateiname für Quelltext und Binärdatei am Ende stehen?

2. Problem mit resizable

Im Schritt Hauptfenster macht bei mir das Verbieten der Größenänderung den Befehl das Festlegen der Fenstergröße auf 640 mal 480 unwirksam. Nur wenn ich das Verändern der Größe hingegen erlaube, wird das Fenster tatsächlich beim Erzeugen mit der Größe von 640 mal 480 erstellt. Tritt das nur bei mir auf? -- Jonnipus 18:14, 26. Feb.. 2013 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 12:52, 20. Jul. 2015 (CEST))

--> Nein, das Problem ist bei mir auch aufgetreten, habe deswegen eine Ergänzung mit Erklärung eingefügt. Ich hoffe, ich trete dem Autor damit nicht auf die Füße und entschuldige mich im Vorraus, falls es so sein sollte. annonymer Beitrag einer IP -- Stephan Kulla 22:38, 14. Okt. 2015 (CEST)

@IP: Nein, danke dir, dass ist super. Das Buch GTK mit Builder ist aktuell auch verweist. Insofern ist es umso besser, wenn es jemanden gibt, der sich diesem Buch annimmt. -- Stephan Kulla 22:38, 14. Okt. 2015 (CEST)

--> Das ist auch kein Wunder.--91.60.142.200 12. Jan. 2018

Veraltete Funktionen[Bearbeiten]

Einige Beispiele nehmen gtk-funktionen, die als deprecated gemeldet werden. Es wäre schön, den Code entsprechend zu aktualisieren. Hier ein Beispiel (bei anderen sind andere calls genannt):

26.c: In Funktion »mausknopf_gedrueckt«: 26.c:91:9: Warnung: »gtk_color_selection_dialog_new« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorseldialog.h:74): Use 'gtk_color_chooser_dialog_new' instead [-Wdeprecated-declarations]

        dialog = gtk_color_selection_dialog_new ("Wählen Sie bitte eine Farbe aus");
        ^

26.c:92:9: Warnung: »gtk_color_selection_dialog_get_color_selection« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorseldialog.h:76): Use 'GtkColorChooser' instead [-Wdeprecated-declarations]

        farbwaehler = GTK_COLOR_SELECTION(gtk_color_selection_dialog_get_color_selection(GTK_COLOR_SELECTION_DIALOG(dialog)));
        ^

26.c:92:9: Warnung: »gtk_color_selection_dialog_get_type« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorseldialog.h:72) [-Wdeprecated-declarations] 26.c:92:9: Warnung: »gtk_color_selection_get_type« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorsel.h:105) [-Wdeprecated-declarations] 26.c:93:9: Warnung: »gtk_color_selection_set_current_color« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorsel.h:159): Use 'gtk_color_chooser_set_rgba' instead [-Wdeprecated-declarations]

        gtk_color_selection_set_current_color (farbwaehler, &farbe);
        ^

26.c:95:9: Warnung: »gtk_color_selection_get_current_color« is deprecated (declared at /usr/include/gtk-3.0/gtk/deprecated/gtkcolorsel.h:162): Use 'gtk_color_chooser_get_rgba' instead [-Wdeprecated-declarations]

        gtk_color_selection_get_current_color (farbwaehler, &farbe);

Ansonsten ist das WikiBuch sehr gelungen!!!! -- 134.34.109.4 11:46, 20. Jul.. 2015 (Signatur nachgetragen von: Jürgen 12:52, 20. Jul. 2015 (CEST)-- bitte signiere deine künftigen Beiträge selbst mit 4 Tilden ~~~~)

Buch?[Bearbeiten]

Warum wird dieses "Ding" eigentlich "Buch" genannt, obwohl seit Monaten das Runterladen als .PDF völlig kaputt ist? Das im Web alles kaputt ist, ist ja auch sowieso zu erwarten.--91.60.142.200 12. Jan. 2018

Ich habe den PDF-Download geprüft, er funktioniert. Es handelt sich bei diesem Download um eine Funktion der Mediawiki-Software, die Grundlage der Website ist. Wikibooks-Aktive haben keinen Einfluss darauf. Buch wird es genannt, weil hier jedes Projekt aktuell als Buch bezeichnet wird. Nebenbei hat es mehr als 49 Seiten und ist nichtperiodisch, damit ist es laut UNESCO ein Buch (Vgl. dort). --HirnSpuk 04:23, 12. Jan. 2018 (CET)