Gambas: Vorwort

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach einigen Jahren Entwicklungszeit ist Gambas die erste VB ähnliche Entwicklungsumgebung für Linux, die eine ausgereifte 2.0 Version bietet.

Die Basis dieses Buches bilden die Gambas Miniprogramme, die ich für meine Website erstellt habe. Nachdem ich die Wikibooks entdeckt habe, entschied ich mich, sie auch hier zu veröffentlichen.

Diese Miniprogramme haben sich schon seit Visual Basic Zeiten sehr bewährt. Das Lernen der Programmiersprache wird so stark vereinfacht. Man hat auch ein einfaches Nachschlagewerk zur Hilfe. Jeder Interessierte sollte Gambas ohne großes Vorwissen einfach lernen können. Es ist natürlich allen gestattet, neue Kapitel einzufügen, bestehende zu verändern und verbessern. Auch ich kann noch viel in Gambas lernen und bin dankbar dafür!

Versuchen Sie für ein Problem immer die absolut einfachste Lösung und die didaktisch eingängigste anzugeben. Erst danach sollten etwas kompliziertere Lösungen als weitere Beispiele angegeben werden. Dies ist für Anfänger sehr hilfreich, da sie so den Kern einer Programmierlösung begreifen und nicht von unnötigem Ballast außen herum abgelenkt werden. Für erfahrene Programmierer steht dann vielleicht einiger banaler Code in dem Buch. Was dem einen banal erscheint, ist für andere der Einstieg, etwas wirklich zu verstehen.

Um dem angehenden Programmierer die Sprache Gambas schmackhaft zu machen, fängt dieses Buch gleich mit kleinen Anwendungsprogrammen an. Die kompliziertere Theorie kommt weiter hinten. Man braucht am Anfang ein paar sichtbare Erfolgserlebnisse und nicht ellenlange Theorieabhandlungen.

Um es dem Anfänger einfacher zu machen, werden die Namen der Steuerelemente und Klassen meistens bei den vorgegebenen Bezeichnungen belassen. Die Befehlstasten heißen dann also immer Button1 oder Button2, die Formulare Form1, Form2 etc.

Suchen Sie sich ein Anwendungsgebiet aus, das Ihnen zusagt, und fangen Sie in diesem an. Hoffentlich sind die ersten Beispiele einfach genug.

Das ganze Buch steht unter der GNU Free Documentation License und ist somit frei verfügbar und darf weiterverbreitet werden, solange die Lizenzbestimmungen eingehalten werden.

Ich wünsche allen denselben Spaß beim Lernen und eventuell auch Verbessern, den ich beim Schreiben hatte!

Rho im Okt 2004 (UTC)

Zum Schluss noch ein Zitat. Es ist nicht ganz ernst gemeint: Je dümmer der Programmierer, desto dicker die Programme. Autor Unbekannt.


One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Vor zu Einleitung Wikibooks buchseite.svg