Gambas: Einleitung

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Vorwort | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Kompilierung


Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:
Gambas


Was ist Gambas?[Bearbeiten]

Gambas ist eine Programmiersprache zur Softwareentwicklung.

Es bezeichnet eine visuelle Open Source Programmierumgebung (IDE) für Basic unter Linux. Sie macht die Vorteile von Visual Basic auch unter Linux KDE und Gnome verfügbar. Es gibt eine Windows Version, die im Gegensatz zu Visual Basic lizenzrechtlich frei ist.

Gambas wird von Benoît Minisini entwickelt, der in der Nähe von Paris wohnt und dafür sorgt, dass Gambas immer besser und ausgefeilter wird.

Die derzeitig aktuelle Version ist Gambas 2.0. Stabile Versionen wurden mit der Linux Professional Distribution 9.x von Suse ausgeliefert und automatisch installiert. Auch für Debian (Sarge) ist ein Paket vorhanden.

Mit Gambas kann man leicht

  • ein Programm mit grafischer Bedienoberfläche GUI entwickeln
  • auf Datenbanken wie MySQL oder PostgreSQL zugreifen
  • KDE Applikationen mit DCOP entwickeln
  • das eigene Programm in viele Sprachen übersetzen.
  • Visual Basic Programme unter Linux verfügbar machen.
  • Netzwerklösungen erstellen.

Gambas befindet sich in einer stabilen Entwicklungsphase. Die IDE-Oberfläche ist selber in Gambas-BASIC geschrieben.

Nach dieser Weltkarte zu schließen, wird es weltweit weiterentwickelt und genutzt.

Warum Gambas?[Bearbeiten]

Vielen Visual-Basic-Programmierern macht es Spaß, in Gambas zu programmieren.

Hat man die Microsoftwelt hinter sich gelassen und ist erfolgreich auf Linux umgestiegen, sucht man verzweifelt nach einer Programmiersprache, die ähnlich gut zu handhaben ist wie Visual Basic. Mit Gambas hat man eine gute Wahl getroffen, denn Gambas ist sehr stabil und komfortabel. Außerdem bügelt Gambas einige VB Ungereimtheiten aus und erzieht einen konsequent zur Objektorientierten Programmierung. Man lernt also noch dazu.

Zitate[Bearbeiten]

„This project aims at making a graphical development environment based on a Basic interpreter, so that we have a language like Visual Basic under Linux.“

„Still, this Qt-based software is one of the most advanced open source RAD tools available.

It is nearly complete and very usable and stable. Benoit's goal is to avoid the development failures of Microsoft Visual Basic. The modern concept of Gambas is available as a graphic at the Web site. Gambas is translated into many languages. To run Gambas applications you need the Gambas interpreter component installed on the user machine.“

Wie kann man Gambas lernen?[Bearbeiten]

Für alle, die mit Basic oder Visual Basic Programmiererfahrung gewonnen haben, ist der Umstieg auf Gambas ziemlich einfach.

Für die reine Programmierung kann man Bücher über Visual Basic zu Rate ziehen. Viele der Programme bekommt man auch unter Gambas in Gang.

Ein gutes Einsteiger-Buch ist wohl: VISUAL BASIC 6 FÜR DUMMIES. Klingt zwar etwas seltsam, ist aber ganz brauchbar. Es wird sicher sehr schnell ein Buch GAMBAS FÜR DUMMIES geben.

Oder Sie arbeiten dieses Wikibuch durch und helfen mit, es zu verbessern.

Einige Visual-Basic-Programmierkurse sind auch recht hilfreich. Siehe Links am Ende dieses Buches.


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Vorwort | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Kompilierung