Hilfe Diskussion:Neues Buch beginnen/ Gliederung zuerst

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
"Wenn aber an deinem Text andere Autoren mitgearbeitet haben, musst du entsprechend GFDL mindestens die fünf Hauptautoren mit übertragen!"

Diese Aussage ist nicht richtig. Die GFDL unterscheidet zwischen einer Nennung auf der Titelseite und einer Nennung in einem Abschnitt "History", oder in unserem Fall unter "Versionen/Autoren". Es reicht, die fünf wichtigsten Autoren auf der Titelseite zu nennen, aber unter "History" müssen alle Urheber, auch mehr als fünf, genannt werden, so ihre Beiträge denn die Schöpfungshöhe überschritten haben. Die GFDL ist da leider sehr kompliziert und umständlich. --84.163.243.15 22:21, 15. Aug 2006 (UTC) (w:Benutzer:Smeyen)

Verlinkung[Bearbeiten]

Hallo. Ich bin der Autor des Buches Lateinisch und hab da mal eine Frage: Alle Seiten, die ich anlege, werden ganz zurück auf die erste Seite des Buches verlinkt. Ich möchte aber, dass die Lektionsseiten auf das Inhaltsverzeichnis verlinkt werden. Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank Pappageno 16:06, 27. Jan. 2008 (CET)

Anders ist das ist nicht möglich. Du solltest das Inhaltsverzeichnis lieber auf Lateinisch platzieren und stattdessen die Projektdefinition auf eine Unterseite verlagern. -- Klartext 21:13, 28. Jan. 2008 (CET)
Beachte bitte die Namenskonventionen: Leerzeichen hinter dem Schrägstrich! Ich habe jetzt alles zurechtgeschoben. -- Klartext 21:15, 28. Jan. 2008 (CET)

Beiträge von IPs müssen nicht erwähnt werden[Bearbeiten]

Natürlich haben auch IPs Urheberrechte. Wer seine Urheberrechte wahrnehmen will, sollte sich anmelden. Es ist ohne Formalitäten mit wenigen Klicks möglich, sich einen Benutzernamen zuzulegen. Wer das nicht tut, verzichtet auf seine Urheberrechte. Es könnte ja sonst jeder kommen und behaupten, er hätte einen Beitrag geschrieben. -- Klartext 21:21, 11. Okt. 2008 (CEST)

Indem du IPs aufforderst, sie mögen sich anmelden, sonst verzichten sie auf ihre Urheberrechte, sprichst du ihnen ihre Rechte gerade ab. Im vorhergehenden Satz sagst du aber, sie hätten die gleichen Rechte. Meines Erachtens passt das nicht ganz.
Übertragen wir das mal auf einen fiktiven Fall: Jemand ist von oben bis unten dreckig. Selbst sein Gesicht ist nicht zu erkennen. Auf seinem Weg kommt er an einen Fluss, an dem ein Häuschen mit Garten steht. Im Garten arbeitet jemand. Dieser Person übergibt der Dreckige seine Sachen und bittet ihn, darauf aufzupassen, während er sich im Fluss wäscht. Als er wiederkommt und seine Sachen haben möchte, sagt die Person im Garten: „Nö, die Sachen bekommst du nicht. Ich habe die von jemandem bekommen, um darauf aufzupassen. Da könnte ja jeder kommen und behaupten, er wäre der, der sie mir gegeben hat.“
Ich entferne den Satz wieder. Er hat keinerlei rechtliche Grundlage und verführt zu Verletzungen des Urheberrechts. Außerdem ist es mit Hilfe dieses Tools kein Problem, eine Autorenliste zu generieren. Es macht keinerlei Mehrarbeit. Im Gegenteil: Die IPs herauszufiltern, erfordert einen Klick mehr.
-- heuler06 14:27, 12. Okt. 2008 (CEST)