Ing: Mathematik für Ingenieure: Projektdefinition

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

10% fertig „Ing“ ist nach Einschätzung seiner Autoren zu 10% fertig

Übersicht[Bearbeiten]

Zielgruppe:[Bearbeiten]

Hauptsächlich angehende Ingenieure - wie der Name schon sagt, allerdings auch Mathematiker (ein bisschen anschauliche Anwendung des abstrakten Zeugs kann hilfreich sein...) und auch andere mathematisch Interessierte - Letzteren empfehlen wir Mathe für Nicht-Freaks.

Lernziele:[Bearbeiten]

Ein grundlegendes Verständnis für mathematische Sachverhalte und ein sicherer Umgang mit dem Handwerkszeugs Mathematik. Und nicht vergessen: Übung macht letztlich den Meister!

Buchpatenschaft/Ansprechperson:[Bearbeiten]

Ich (Itpdg) maße mir mal die Patenschaft an.

Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?[Bearbeiten]

Ja. Beachtet bitte die grundsätzlichen Richtlinien dieses Buches!

Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:[Bearbeiten]

Es gibt einige andere, sehr gute Wikibooks zum Thema Mathematik - denkt daran, dass dieses hier den für den Ingenieursgebrauch wesentlichen Stoff vermitteln soll, insbesondere auch Beispiele aus diesem Stoff nutzen soll.


Richtlinien für Autoren[Bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten]

  • Bitte denkt daran, dass dies ein Buch und kein Lexikon sein soll. Bloßes Auflisten von Definitionen hilft nichts! Schreibt Erklärungen, Kommentare (gerne auch solche, die den Leser zum Schmunzeln bringen) und verweist auf weiterführende Literatur.
  • Jedem steht sein eigener Schreibstil zu, auch was das Ansprechen des Lesers angeht (obwohl das Siezen empfohlen wird) - als Tipp sei nur gesagt, dass sich wir als Pronomen gut eignet, z.B. „Wir lernen in diesem Kapitel“
  • Bitte beachtet den Aufbau (siehe unten)! Ihr könnt den Aufbau selbstverständlich so verbessern, wie es euch passend erscheint, aber achtet darauf, dass wenn ihr neue Inhalte erstellt, sie zum richtigen Kapitel zugeordnet werden. In diesem Sinne:
  • Überfliegt die vorhandenen Inhalte, sodass kein Thema zweimal ausführlich erläutert wird. Kurze Wiederholungen dort, wo sie angebracht ist, sind natürlich nicht gemeint.

Format[Bearbeiten]

  • Nutzt die Vorlagen!
    • Insbesondere für Definitionen, Sätze, Lemmata, etc.
  • Denkt an Einleitungstexte - vor jedem Kapitel und auch auf jeder Kapitelseite vor dem Inhaltsverzeichnis! Worum geht es im Kapitel? Was soll vermittelt werden? Wieso ist dieses Thema relevant?
  • Konkrete Übungsaufgaben auf separater Seite am Ende jedes Kapitels festhalten.
  • Bildchen sind immer gut.
  • Ein Kapitel sollte nicht zu lang und auch nicht zu kurz sein. Ist es zu lang - teilt es in mehrere auf. Ist es zu kurz - integriert es in ein bereits vorhandenes. Ausnahmen können natürlich ihren Sinn haben.

Bucheigene Vorlagen[Bearbeiten]

Aufbau des Buches[Bearbeiten]

Langfristig soll ein mehrbändiges Buch entstehen, indem fertige Teile nach und nach ausgelagert werden. Bitte keine dummy-Bücher erstellen, in der optimistischen Hoffnung, dass der Inhalt schon noch kommt - erst wenn er da ist, wird ausgelagert!

Das Buch an sich ist einzelne Kapitel gegliedert (z.B. „Logik“ oder „Lineare Algebra“), welche wiederum Unterkapitel enthält. Das erste Unterkapitel eines jeden Kapitels sollte stets eine Einführungsseite sein, auf der kurz die Thematik erläutert wird, wieso sie relevant für den Ingenieur ist und auf der auch die Lernziele grob aufgelistet werden.

Die angepeilte Struktur ist nicht in Stein gemeißelt, sondern an ihr kann durchaus gearbeitet werden!

  • Band 1: Grundlagen, Lineare Algebra, Analysis I
    • Einleitung
    • Logik
    • Arithmetik
    • Lineare Algebra
    • Infinitessimalrechnung (Analysis I mit einer reellen Veränderlichen)
  • Band 2: Analysis II
    • Differentialrechnung im Mehrdimensionalen
    • Grundlagen der Vektoranalysis (dieses Buch existiert bereits)
    • Integralrechnung im Mehrdimensionalen
    • Differentialgeometrie
  • Band 3: Differentialgleichung, Transformationen
    • Gewöhnliche DGLn
    • Laplace- und Z-Tranformationen
    • Einführung in Partielle DGLn
    • Fouriertransformationen und -reihen
  • Band 4: Computergestützte Mathematik
    • Numerik I
    • Numerik II
    • Grundlagen einiger Mathesoftware
  • Band 4: Wahrscheinlichkeit, weiterführende Themen
    • Wahrscheinlichkeitsrechnung
    • Quaternionen
    • Varianzrechnung
    • Tensorrechnung