Innere Medizin kk: AVNRT

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zur Übersicht

AV-Knoten Reentry Tachykardie


Atrioventrikuläre-Reentrytachykardie ist eine supraventrikuläre Tachykardie, die durch eine kreisende Erregung im AV-Knoten entsteht.

Eine AVNRT = AV-Knoten-Reentry-Tachykardie ist eine Herzrhythmusstörung bei der es zu einer regelmäßigen kreisenden Erregung im AV-Knoten selbst kommt. Die Rhythmusstörung kann je nach Alter des Patienten zu einem sehr schnellen Puls (bis 300 /min) führen. In der Regel steigt die Herzfrequenz plötzlich und ohne Vorankündigung auf 150 - 200/min. Die Rhythmusstörung endet genauso abrupt. Oft kann der betroffene Patient dies durch Pressen, Luftanhalten oder ähnliche Manöver selbst beeinflußen. Die AVNRT ist in den meisten Fällen eine angeborene Erkrankung.

Titel Krankheitsnummer ( ICD )[Bearbeiten]

Definition engl Bezeichnung + Abkürzungen[Bearbeiten]

Einteilungen[Bearbeiten]

Ätiologie Ursachen[Bearbeiten]

Epidemiologie Statistik Kosten[Bearbeiten]

Pathologie Pathophysiologie[Bearbeiten]

Symptome und Klinik[Bearbeiten]

  • Gelegentliches anfallsartiges Herzrasen, meist über Minuten oder auch Stunden anhaltend
  • betroffen sind oft herzgesunde junge Menschen
  • es kann je nach Herzfrequenz oder zusätzlicher Herzerkrankung zu folgenden Symptomen kommen
    • Angst- und Panikzuständen
    • Schwindel
    • Synkope
    • Luftnot
    • Angina pectoris
    • Hypotonie
    • kardiogener Schock
  • vermehrter Harnfluß nach dem Anfall durch Überdehnung des Vorhofes und vermehrter Ausschüttung des harntreibenden Vorhofhormones ANP (  atriales natriuretisches Peptid)

Diagnostik[Bearbeiten]

Wichtige Anamnesefragen[Bearbeiten]

  • Haben Sie anfallsweises Herzrasen?
  • Beginnt das Herzrasen ganz abrupt ?
  • Verspüren sie dabei Schwindel ?
  • Haben Sie bereits einmal eine Synkope erlitten ?
  • Wodurch läßt sich Herzrasen beenden ?
  • Wurde bei Ihnen während des Herzrasens der Puls gemessen oder ein EKG geschrieben ?

Kardiologische Basisdiagnostik[Bearbeiten]

  • EKG, Echo , LangzeitEKG , evt Eventrecorder

EPU[Bearbeiten]

Differentialdiagnose[Bearbeiten]

  • Vorhofflattern
  • Atriale Reentry-Tachykardie
  • Fokale atriale Tachykardie
  • WPW-Syndrom
  • Sinustachykardie

Therapie[Bearbeiten]

Eigene Maßnahmen[Bearbeiten]

Medikamente[Bearbeiten]

  • Adenosin ( Adrekar 6 - 12 mg im Schuß iv )
  • Verapamil ( Isoptin 5 - 10 mg iv )
  • Flecainid ( 1 Ampulle iv )

Elektrische Kardioversion[Bearbeiten]

siehe Innere Medizin kk: Elektrische Kardioversion

EPU und Ablation[Bearbeiten]

Verlauf und Prognose[Bearbeiten]

Fälle[Bearbeiten]

EKG Beispiele[Bearbeiten]

Geschichte der Krankheit[Bearbeiten]

Experten + Krankenhaeuser[Bearbeiten]

Selbsthilfegruppen[Bearbeiten]

Fragen,Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Gibt es eine erworbene AVNRT ?
  • Kann als Ursache für eine AVNRT auch eine Borrelieninfektion (Borreliose) in Betracht kommen kann ?

Literatur[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]