Internet: E-Mail: Zugangsdaten: T-Online

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gewünschte Unterkapitel:  ·


Zugangsdaten[Bearbeiten]

Sie bekommen die Zugangsdaten in einem Brief zugeschickt, der die folgenden Angaben enthält:

Parameter Format Beispiel
Anschlusskennung 12 Ziffern 001234567890
Zugangsnummer 12 Ziffern 543210123456
Mitbenutzernummer 4 Ziffern, meist 0001 0001
persönliches Kennwort 8 Ziffern 21954328

Falls Sie die mitgelieferte T-Online-Software installiert haben, wird Ihnen eine Eingabemaske angezeigt, die ebenso aufgebaut ist wie der Brief mit den Zugangsdaten. Sie brauchen diese Zugangsdaten nur 1:1 einzugegeben.

Zu anderen Anbietern gibt es zwei Unterschiede:

  • Die Benutzerkennung besteht aus drei Teilen: Anschlusskennung, Zugangsnummer und Mitbenutzernummer.

E-Mail-Adresse aussuchen[Bearbeiten]

Ihre E-Mail-Adresse besteht zunächst aus der 12-stelligen T-Online-Nr. (Zugangsnummer), gefolgt von „@t-online.de“. Sie können unter einer Adresse wie „543210123456@t-online-de“ Mails versenden und empfangen. Allerdings ist das keine schöne, merkbare Adresse, und deshalb sollten Sie sich im T-Online-Kundenmenü eine „Alias-Adresse“ zulegen.

  • Gehen Sie zur Adresse http://www.t-online.de/email-nutzen und melden Sie sich an.
  • Sie sehen einen Hinweis „Sie haben noch keine E-Mail-Adresse eingerichtet“. Klicken Sie auf E-Mail-Adresse einrichten.
  • Nun müssen Sie sich einen Namen ausdenken und eintragen. Klicken sie dann auf E-Mail-Adresse prüfen.
  • Wenn Ihre Wunschadresse schon vergeben ist, müssen Sie es mit einer anderen Adresse versuchen.
  • Wenn Ihre Wunschadresse noch frei ist, klicken Sie auf Weiter.

Nun haben Sie eine E-Mail-Adresse.

Auf T-Online-Software verzichten[Bearbeiten]

Allerdings brauchen Sie die T-Online-Software überhaupt nicht, um Ihr Postfach zu verwalten. Sie können ohne Verlust von Komfort jedes gängige E-Mail-Programm verwenden, z. B. Thunderbird, Outlook Express, Outlook, Windows Live Mail und andere.

Besonders dann, wenn Sie außer einem Postfach bei T-Online weitere E-Mail-Adressen besitzen, ist aus Bequemlichkeitsgründen von der Installation der T-Online-Software abzuraten.

Falls Sie ein anderes E-Mail-Programm verwenden, bilden Sie den Benutzernamen, indem Sie Anschlusskennung, Zugangsnummer und Mitbenutzernummer ohne Zwischenraum hintereinander notieren. Mit den Zahlen des Beispiels ergibt das 0012345678905432101234560001. Dabei ist eine Besonderheit zu beachten: Wenn die Zugangsnummer aus weniger als 12 Ziffern besteht, wird zwischen Zugangsnummer und Mitbenutzernummer eine Raute „#“ eingefügt.

Wollen Sie mehr über E-Mail-Zugangsdaten wissen?