Italienisch/ Historisches Perfekt

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Passato Remoto[Bearbeiten]

Diese Vergangenheit ist am schwierigsten zu erlernen, dazu kommt noch, dass die meisten Verben unregelmäßig sind. Das historische Perfekt wird in der Hochsprache vor allem zur Beschreibung abgeschlossener Handlungen verwendet. In Süditalien wird es anstelle des passato prossimo fast ausschließlich verwendet, in Norditalien hingegen ist es kaum zu finden.

Beispiele:

  • Cristoforo Colombo scoprì l'America = Christoferus Columbus entdeckte America
  • L'anno scorso ci furono le elezioni = Letztes Jahr waren Wahlen

Zur Bildung eliminiert man wie beim Partizip die Endung (-are,-ere oder -ire) und fügt dann die Endung für den Passato Remoto hinzu, die sich wie beim Imperfekt bei jeder Person (ich, du, er, ...) ändert.

Aufbau der regelmäßigen Verben sowie "sein" und "haben":[Bearbeiten]

giocare temere sentire essere avere
io giocai temei sentii fui ebbi
tu giocasti temesti sentisti fosti avesti
lui/lei giocò temé sentì fu ebbe
noi giocammo tememmo sentimmo fummo avemmo
voi giocaste temeste sentiste foste aveste
loro giocarono temerono sentirono furono ebbero


Unregelmäßige Verben[Bearbeiten]

Hier ist der Aufbau von 10 der allerwichtigsten Verben im Passato Remoto:

dare dire dovere fare piacere potere sapere vedere venire volere mettere prendere
io diedi/detti dissi dovei feci piacqui potei seppi vidi venni volli misi presi
tu desti dicesti dovesti facesti piacesti potesti sapesti vedesti venisti volesti mettesti prendesti
lui/lei diede/dette disse dové fece piacque poté seppe vide venne volle mise prese
noi demmo dicemmo dovemmo facemmo piacemmo potemmo sapemmo vedemmo venimmo volemmo mettemmo prendemmo
voi deste diceste doveste faceste piaceste poteste sapeste vedeste veniste voleste metteste prendeste
loro diedero/dettero dissero dovettero fecero piacquero poterono seppero videro vennero vollero misero presero
Deutsch geben sagen müssen machen gefallen können wissen sehen kommen wollen hinstellen nehmen

Weitere unregelmäßige Verben.

Verwendung[Bearbeiten]

  • Man verwendet das historische Perfekt in der Vergangenheit bei abgeschlossenen Handlungen, vergangenen (historischen) Ereignissen oder einmaligen, sich nicht in der Vergangenheit wiederholenden Handlungen.
  • Es antwortet auf die Frage: „Was geschah?“ (nicht „was war“, das ist Imperfekt!)
  • Vorgänge im historischen Perfekt liegen in der Regel länger als ein Jahr zurück.

z.B.: nel 2000 andai a Roma = 2000 war ich in Rom

Wird eine bereits ablaufende vergangene Handlung durch eine neu hinzukommende unterbrochen, so wird das Imperfekt für die ersten Handlung und das historische Perfekt (oder auch das Perfekt) für die neue Handlung benutzt:

Mentre parlavamo (laufende Handlung) trovai (ho trovato) la soluzione (neue Handlung).


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Plusquamperfekt | One wikibook.svg Hoch zu Inhaltsverzeichnis | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Historisches Plusquamperfekt