Kochbuch/ Artischocken und Spargel in Apfelwein

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Artischocken und Spargel in Apfelwein
Kategorie: italienische Küche
Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Schwierig
Hinweise
Vegetarisch: Nein
Alkohol: Ja


Artischocken und Spargel in Apfelwein ist ein italienischer Salat (orig. Name Carciofi e asparagi al sidro) der warm serviert wird.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 400 g grüner Spargel
  • 3 Tomaten
  • 8 Artischockenherzen (Glas oder Dose)
  • 1 Schalotte
  • 40 g roher Schinken, in Scheiben geschnitten
  • einige Blätter frischen Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Glas Apfelwein (ca. 0,2 l)
  • Salz und Pfeffer n.B.

Benötigte Küchenutensilien[Bearbeiten]

  • 1 passender Topf
  • 1 Pfanne
  • 1 Servierplatte

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Spargel waschen und putzen, in 4-5 cm lange Stücke schneiden und über Dampf etwa 8-10 Minuten garen, dann abkühlen lassen
  • Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.
  • Die Artischockenherzen abtropfen lassen und vierteln. Die Schalotte pellen und feinhacken. Den Schinken in kleine Streifen schneiden, das Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blätter grob zerschneiden.
  • Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Schalotte darin angehen lassen, ohne sie zu bräunen, den Schinken zugeben und kurz anbraten, dann den Apfelwein angießen. Die Flüssigkeit bei lebhaftem Kochen um die Hälfte reduzieren, Spargel und Artischocken zugeben und beides heiß werden lassen. Die Tomaten und das Basilikum zufügen, salzen und pfeffern, auf eine Servierplatte umfüllen und warm servieren.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Grüner Spargel muss nicht geschält werden, es genügt, wenn man die holzigen unteren Teile abschneidet. Da die Köpfe rascher weich werden, als die restliche Spargelstange, sollte man sie nur etwa 5 Minuten garen.
  • Apfelwein - in Frankreich "Cidre" genannt - ist ein erfrischendes Getränk mit geringem Alkoholgehalt. Der französische Cidre ist meist süßer als der vor allem in Hessen beliebte und dort recht herbe "Äppelwoi".
  • Empfohlene Weine: Freisa di Chieri (Piemont)bei 16 °C oder San Martino della Battaglia (Venetien) bei 10°C


Erfasst von: --Nixalsverdruss 08:52, 12. Mär 2006 (UTC)