Kochbuch/ Böhmische Serviettenknödel

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Böhmische Serviettenknödel
Portionen: 4 Portionen
Zubereitungszeit: gut 1,5 h
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein

Inhaltsverzeichnis

Böhmische Serviettenknödel

Zutaten[Bearbeiten]

  • 5 leicht entrindete Semmeln vom Vortag
  • ca. 3/8 Liter Milch
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 60 g Butter
  • Salz
  • Muskat
  • Butter für die Serviette (ich nehme eingefettete Alufolie)

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Semmeln in Würfel schneiden, mit zerlassener Butter vermischen, Eigelb mit Milch, Salz und Muskat verquirlen und über die Semmeln geben, die Masse zusammendrücken und 30 Minuten ziehen lassen. Dann den steif geschlagenen Eischnee unter ziehen.
  • Die Serviette dick mit Butter einfetten, die Knödelmasse gut zusammendrücken und zu einer Rolle formen, auf die gebutterte Fläche legen und zusammenrollen, nicht zu fest, da die Masse noch etwas aufgeht, an beiden Enden zusammenbinden. Dann die Rolle ins Salzwasser oder auf einen Einsatz legen, ca. 35 Minuten kochen bzw. dämpfen.
  • Nachdem die Rolle gekocht ist, entweder ein paar Minuten ruhen lassen oder mit kaltem Wasser abschrecken, aus dem Tuch rollen und in Scheiben aufschneiden.

Menütipp[Bearbeiten]

  • Als eigenes Gericht auf einer Platte anrichten, mit gehackten Schinken und brauner Butter übergießen und eine Pilzsoße dazu reichen.
  • Auch sehr gut als Beilage für Gulasch geeignet.