Kochbuch/ Crème Anglaise

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ChristmasPudding-VanillaCustard.jpg


Crème Anglaise
Kategorie: Saucen
Portionen: 5-10 Personen
Menge: ca. 800 ml
Zubereitungszeit: 10-15 Minuten
Zeit bis Servierung: 30 min
Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein
Benötigtes Zubehör
Topf, Schneebesen


Die Crème Anglaise im englischen Sprachraum meist als Vanilla custard bezeichnet, ist eine aus England stammende, leicht eingedickte Vanillesauce. Durch die Zugabe von Salz zeichnet sie sich gegenüber anderen Vanillesaucen durch eine besonders vollmundige Note aus.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 4 Tassen Milch
  • 4 Eigelb
  • 1 TL Vanillemark
  • 1 Tasse Zucker
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Milch mit Vanillemark aufkochen
  • Eier mit Zucker verrühren
  • die aufgekochte Milch in die Eier-Zuckermasse rühren
  • die Masse zurück in den Topf und zur "Rose" abziehen
  • - zur Rose bedeutet

vorsichtig erhitzen und stetig mit einem Holzlöffel umrühren,
den Löffel mit der Masse an den Mund führen,
vorsichtig auf die Löffelrückseite pusten
wenn sich dabei die Masse wie eine Rose verteilt nennt man es zur Rose abgezogen
die Masse darf nicht Kochen, da sonst das Eigelb ausflockt

  • zur weiteren Verwendung kalt stellen

Verwendung[Bearbeiten]

Warm und kalt zu verschiedensten Nachspeisen:

  • Kuchen und Gebäck
  • Früchte und Beeren
  • Speiseeis