Kochbuch/ Galaktoboureko

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Galaktoboureko
Galaktoboureko.jpg
Kategorie: Desserts
Portionen: 8
Zubereitungszeit: 30 Min vorbereiten / 60 min backen
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


Der Galaktoboureko (Griechisch: Γαλακτομπούρεκο) ist ein traditionelles, griechisches Dessert. Er besteht aus einer Masse aus Grießpudding umhüllt mit Filo-Teig und wird gelegentlich mit Zitrone verfeinert. Er wird üblicherweise mit einem einfachen Sirup serviert.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • 450 Gramm Filo-Teig
  • 150 Gramm Zucker
  • 6 Eier
  • 150 Gramm Grieß
  • 1 Liter Milch
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Prise Salz

Sirup[Bearbeiten]

  • 150 Gramm Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung[Bearbeiten]

Zucker, Eier und Grieß in einen Topf geben und vermengen. Milch, Vanilleschoten und den Saft der Zitrone dazugeben und erwärmen. Mit einer Gabel umrühren und aufkochen. Einmal aufgekocht, auf geringe Hitze stellen und für weitere 10 Minuten gelegentlich umrühren. Die Masse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen jedes Blatt Filo-Teig mit Butter bestreichen.

Ein Blech einfetten und einzeln mit der Hälfte der Filo-Blätter belegen. Die abgekühlte Grießpuddingmasse darübergeben und mit dem Rest der Filo-Blätter bedecken. Ein wenig Wasser darüber versprühen und bei 180° für eine Stunde im Ofen backen.

Für den Sirup Wasser und Zucker mixen, kurz aufkochen und für 10 Minuten leicht köcheln, gelegentlich rühren. Etwas abkühlen lassen, danach den Zitronensaft unterrühren. Der Sirup hat eine leicht wässrige Konsistenz.

Nach dem Backen den Galaktoboureko nach und nach mit dem Sirup begießen. Fertig!