Kochbuch/ Ghormeh Sabzi

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Ghormeh Sabzi
Kategorie: Persische Küche
Portionen: 8 Personen
Menge: 3l
Zubereitungszeit: 45 min
Zeit bis Servierung: 5 h
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Hinweise
Vegetarisch: Nein
Alkohol: Nein


Ghormeh sabzi.jpg

Ghormeh sabzi ist eines der beliebtesten Gerichte im persischen Teil des Iran. Es ist relativ einfach zuzubereiten und ergibt Essen für mehrere Tage. Aus diesem Grund wird typischerweise eine größere Menge zubereitet. Die Gewürze und Kräuter sowie die getrockneten Limetten ergeben einen einzigartigen Geschmack. Da das Fleisch über eine längere Zeit bei niedriger Temperatur gegart wird, ist es weich genug um mit Löffel und Gabel gegessen zu werden.


Zutaten[Bearbeiten]

  • 800g mit Fett durchwachsenes Rind- oder Lammfleisch (z.B. Tafelspitz)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Öl
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Spinat
  • 1-2 Konservendosen Ghormeh-Sabzi-Kräuter (etwa 400g)
  • 200g rote Bohnen
  • 8 getrocknete Limetten
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • Salz
  • Pfeffer
  • 800g Reis
  • Safran, Zucker (optional)

Zubereitung[Bearbeiten]

  1. Rote Bohnen für eine Stunde kochen
  2. Zwiebeln zerkleinern
  3. Unnötiges Fett vom Fleisch entfernen, in kleinere Stücke schneiden
  4. Ein wenig Öl in einen großen Topf mit Deckel geben
  5. Zwiebeln im Topf dünsten
  6. Nach 1-2 min Fleisch zu Zwiebeln geben und anbraten
  7. Nach weiteren 2 Minuten Hitze auf niedrigstes Level reduzieren. Nun tritt Saft aus dem Fleisch aus, der wichtig für den Geschmack des Eintopfes ist
  8. Petersilie und Spinat fein hacken und hinzufügen.
  9. Etwa 0.5l heißes Wasser hinzufügen, bis die Konsistenz richtig ist (nicht zu flüssig)
  10. Rote Bohnen hinzufügen
  11. 30min-2h kochen, je länger, desto besser
  12. Getrocknete Limetten 15 min in heißes Wasser geben und kleine Löcher in sie stechen
  13. Limetten, Kurkuma, Pfeffer und Salz hinzufügen
  14. Für optimalen Geschmack abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Am nächsten und übernächsten Tag ist der Geschmack am besten.
  15. Ghormeh Sabzi wird mit Reis serviert, wobei der Eintopf in einer eigenen Schüssel gereicht wird
  16. Der Reis ist typischerweise Safran-Reis: In einem Mörser Safranfäden mit Zucker fein zermahlen, etwas heißes Wasser hinzugeben. In einer Schale mit einem Teil vom Reis vermischen und diesen auf dem restlichen Reis servieren.