Kochbuch/ Gorgonzolasoße

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Gorgonzolasoße
Portionen: 4 Personen
Zubereitungszeit: 10 - 15 min
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein


Gorgonzolasoße

Zu den Nudeln dazu gibt es eine einfache Gorgonzolasoße.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 200g Gorgonzola
  • 400ml Sahne
  • Salz & Pfeffer

(verdicken kann man die Soße auch mit einem Fix für Quattro Formaggi Soße)

Koch-Utensilien[Bearbeiten]

  • Einen kleinen Topf
  • und einen Kochlöffel(am besten aus Holz)
  • einen Schneebesen

Zubereitung[Bearbeiten]

200g Sahne (im Topf) zum Kochen bringen und kleingewürfelten Gorgonzola hinzufügen. Unter ständigem Rühren aufkochen und nach und nach den Rest der Sahne beimischen, bis die Soße cremiger wird und der Gorgonzola geschmolzen ist. Nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen.

Tipps[Bearbeiten]

  1. Eine fettärmere Version bekommt man, wenn statt der Sahne 400 ml Creme Fine 15% benutzt.
  2. Dazu passt:
    • Eine Stange Lauch klein würfeln, in Wasser oder in der Sahne gar kochen (Käse dann etwa 5min. später beimengen) und mit Nudeln und Soße servieren.
    • Ca. 250 g Blattspinat (tiefgefroren), 1/2 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel klein würfeln und in einer Pfanne (oder auch Topf) in ca. 1 El Öl goldbraun braten. Den Spinat hinzufügen und garen. Als Beilage servieren. Wahlweise kann man auch noch Pinienkerne auf den Spinat geben.
    • 200 g Walnüsse klein Hacken (oder auch die Nüsse in eine Tüte füllen, aber aufpassen, dass da noch Luft entweichen kann!! und dann mit einem Hammer draufschlagen). Nüsse dann auf das fertige Gericht streuen oder dazu reichen.


Bon Appetit