Kochbuch/ Graupen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Graupen sind Getreidekörner ähnlich wie Reis oder Dinkel und werden im Eintopf verwendet (speziell in Sachsen als Gräupchen bezeichnet). Es gibt sie in verschiedenen Größen: klein, mittel und groß. Bevor man sie kocht, müssen sie min. 2 Std. im Wasserbad quellen.