Kochbuch/ Grießklößchen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grießklößchen oder Grießnocken sind eine sättigende Suppeneinlage aus Grieß, Milch, Eiern und Butter.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 100 g Hartweizengrieß
  • 1/4 Liter Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Butter
  • 1-2 Eier
  • nach Geschmack etwas geriebene Zitronenschale oder Muskatnuss

Zubereitung[Bearbeiten]

Zur Zubereitung wird die Milch mit etwas Salz und einem Esslöffel Butter aufgekocht, dann der Grieß mit den Gewürzen untergerührt bis er sich vom Topfboden löst und der Teig eine gleichmäßige Konsistenz hat. Vom Feuer nehmen und ein bis zwei Eier unterrühren. Ist die Masse etwas abgekühlt, werden mit zwei in Wasser getauchten Löffeln kleine Klöße geformt und in heiße, aber nicht kochende Brühe gegeben. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie gar.

Grießklößchen können auch in Salzwasser gegart und anschließend mit Käse und Butter überbacken werden.