Kochbuch/ Hildabrötchen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zutaten[Bearbeiten]

Hildabrötchen.jpg
  • 300 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 2 Esslöffel Marmelade
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Wasser

Zubereitung[Bearbeiten]

Das gesiebte Mehl mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei zu Teig verkneten und einige Zeit kalt stellen. Danach die Masse ca 1/4 cm dick ausrollen und gleichmäßig runde Formen ausstechen. Bei der Hälfte der Formen wird die Mitte nochmals ausgestochen. Die Plätzchen auf ein gefettetes Blech legen und bei 150ºC ca 20 Minuten backen. Die Böden mit Marmelade bestreichen, mit den Deckeln belegt und mit Zuckerguss glasieren.

Quelle[Bearbeiten]

Weihnachtsplätzchen Hildabrötchen.jpg

Das Rezept wurde dem "Kochbuch für Koch- und Haushaltungsschulen" von 1930 entnommen. Es steht auf Seite 509 und ist oben abgebildet. Allerdings werden hier die oberen Plätzchen nicht ausgestochen. Das Foto zeigt Hildabrötchen, wie sie Elisabeth Bernhard (München) gebacken hat.