Zum Inhalt springen

Kochbuch/ Kürbis-Kichererbsen-Curry

Aus Wikibooks

Kürbis-Kichererbsen-Curry


Zutaten für zwei Personen[Bearbeiten]

  • 220 g Hokkaido-Kürbis (in Stücke geschnitten)
  • 130 g Kichererbsen (Dose)
  • 200 g stückige Tomaten (Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl, Currypulver, Salz, Pfeffer
  • 130 g Garnelen (küchenfertig)
  • Gekochter Reis nach Belieben

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und in Öl andünsten
  • Kürbis, Kichererbsen, Tomaten und Currypulver dazugeben, 15 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt schmoren
  • Inzwischen Garnelen in Öl goldbraun braten, salzen und pfeffern
  • Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken, Reis hinzufügen
  • Mit den Garnelen anrichten

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Auch ohne Reis schmeckt das Curry sehr gut; man kann dann etwa ein Fladenbrot dazu servieren.
  • Schön sieht es aus, wenn man das Gericht mit Korianderblättchen oder fein geschnittenen Lauchzwiebeln garniert.
  • Wir haben noch Chiliflocken darübergestreut, das hat die gewünschte Schärfe ergeben.



Erfasst von: Ingeborg, am 15. November 2023