Zum Inhalt springen

Kochbuch/ Maispuffer

Aus Wikibooks


Maispuffer
Portionen: 4-6
Menge: 1000 g
Zubereitungszeit: 40 min
Schwierigkeitsgrad: Sehr leicht
Hinweise
Vegetarisch: Ja
Alkohol: Nein


Maispuffer

Benötigt[Bearbeiten]

  • 1 große Rührschüssel
  • 1 große Pfanne
  • 1 großer Teller


Zutaten[Bearbeiten]

  • 150 g Mehl
  • 2 Dosen Gemüsemais
  • 4 Eier
  • 1 Tüte geriebener Emmentaler (ca. 200 g)
  • Sonnenblumenöl (mit anderen Sorten schmeckt es eigenartig)
  • 1/2 Tütchen Backpulver

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Reichlich Öl in die Pfanne geben und diese erhitzen. Auf 7 oder 8 bei Skala bis 9. (Wird das Öl zu heiß, knallen die Maiskörner und Ölspritzer schmerzen.)
  • Mehl mit Backpulver mischen, den Mais, die Eier, den geriebenen Käse mit einem Eßlöffel unterrühren.
  • In eine große Pfanne passen drei Eßlöffel voll Teigmasse gleichzeitig. Mit Pfannenwender flachdrücken.
  • Backen, bis der Rand goldbraun ist. Wenden. Vorsicht, falls der Mittelteil noch flüssig ist! Kleckert sehr. Lieber Hitze runterdrehen und noch eine Minute backen.
  • 1 bis 2 Minuten auf der anderen Seite backen.
  • Auf den großen Teller heben. (Vorsicht, fetttriefend.)
  • Auf diese Weise den ganzen Teig verbacken. (Schüssel danach sofort heiß ausspülen - die Kruste schafft sonst auch ein gutwilliger Geschirrspüler nicht.)
  • Dazu unbedingt Servietten legen. Es lohnt sich. -
Gut geeignet in heiß und kalt für Picknick, Fernsehabend etc., nicht für Schule wegen Fettfingern.