Kochbuch/ Marzipanschnitten

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marzipanschnitten

Dies ist ein leckeres Weihnachtsrezept für Marzipanliebhaber.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Zitronenaroma oder 1 Teel. gemahlene Zitronenschale

Für die Füllung

  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 1 El Grafschafter Goldsaft
  • 50 g fein gemahlene Pistazien
  • 1 Eiweiß

Außerdem

  • gehackte Vanilleglasur
  • gehackte Pistazien zum Bestreuen
  • Klarsichtfolie zum Ausrollen

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Teigzutaten gut verkneten. In Folie gewickelt im Kühlschrank etwa eine Stunde ruhen lassen.
  • Marzipan mit dem Goldsaft und den Pistazien verkneten.
  • Den Teig Zwischen Backpapier 5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen. Mit etwas verquirltem Eiweiß bestreichen. Die Füllung zwischen Klarsichtfolie halb so groß wie den Teig ausrollen. Auf die eine Hälfte des Teigrechtecks legen, mit dem restlichen Teig abdecken. In 2 x 3 cm große Stücke schneiden und mit Eiweiß bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 190°C 10-15 min backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Vanilleglasur in einen Gefrierbeutel geben und im Wasserbad schmelzen. Von dem Beutel eine Ecke abschneiden und feine Linien auf die Schnitten spritzen. Sofort mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Erfasst von: --Violetta Virus 09:21, 7. Nov. 2006 (CET)