Kochbuch/ Minz-Eistee

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Überblick
Rezeptmenge für: ?? Personen
Energiegehalt: ?? kcal/?? kJ
Zeitbedarf: ca. 10 Minuten (ohne evt. Vorbereitungszeit für Eiswürfel, Zitronen auspressen)
Schwierigkeitsgrad:

Leicht

Minz-Eistee

Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 l kochendes Wasser
  • 8 TL oder 8 Beutel Schwarzer Tee
  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • viele Eiswürfel (min. 40 Stück)
  • 200 g Zucker
  • 1/4 l Zitronensaft:

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das kochende Wasser auf den Schwarzen Tee und den Pfefferminztee in ein Gefäß gießen, 5 Minuten ziehen lassen.
  • Teebeutel entfernen und Tee (bei Verwendung von Teeblättern durch ein Sieb) in einen Krug mit etwa der Hälfte der Eiswürfel abgießen.
  • Zitronensaft und Zucker dazugeben, verrühren und so viele Eiswürfel dazutun, bis der Tee eiskalt ist.

Alternativ kann auch ein „Teekonzentrat“ aus derselben Menge Schwarztee bzw. Pfefferminze mit wenig heißem Wasser zubereitet werden, das dann mit kaltem Wasser und Zitronensaft auf Trinkstärke verdünnt und mit Eiswürfeln gekühlt wird.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

Angeblich entfaltet der Tee, wenn er heiß auf das Eis gegossen wird und dann schockartig abkühlt, am besten sein Aroma. Da das Eis vom heißen Tee aber sofort schmilzt, benötigt man eine ganze Menge Eiswürfel, um einen Eistee daraus zu machen.


Es ist einen Versuch wert, den Tee nicht heiß aufzugießen, sondern ihn über Nacht (gekühlt) kalt auszuziehen, also zu mazerieren.