Muffins

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Muffin NIH.jpg


Muffins
Portionen: 12 Muffins
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Problemlos
Hinweise
Vegetarisch: je nach optionalen Zutaten
Alkohol: je nach optionalen Zutaten
Benötigtes Zubehör
Muffinblech, Papierformen
Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


Zutaten[Bearbeiten]

ein Muffinblech
  • 250 g Mehl
  • eventuell 2 Teelöffel Backpulver
  • 90 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Milch
  • Muffinformen aus Papier
  • möglichst ein Muffinblech
  • ein Backofen

Zubereitung[Bearbeiten]

  • den Ofen auf 200 °C einstellen – möglichst mit Umluft – und auf mittlerer Schiene ein Rost einlegen
  • in einer großen Schüssel die Milch, den Zucker und das Ei mit einem Küchenmixer verquirlen, dabei langsam das Mehl hineingleiten lassen; Backpulver lässt die Muffins beim Backen größer werden, es geht aber auch ohne
  • weiter mixen bis eine homogene Masse entsteht
  • an dieser Stelle ist Kreativität gefragt: Zucker, Zitronensaft, Früchte, Schokolade, Mandeln, herzhafte Gewürze oder nichts unterrühren
  • in jede Vertiefung des Muffinblechs eine Papierform stellen; oder die Formen auf einem normalen Kuchenblech verteilen
  • mit einem Esslöffel die Formen mindestens zu drei Viertel füllen; ohne das unterstützende Muffinblech nur bis zur Hälfte
  • das Blech auf das Rost stellen und die Muffins etwa 30 Minuten backen lassen; sie sind fertig, wenn an einem Holzspieß beim Einstechen kein Teig kleben bleibt
  • die Muffins vom Blech nehmen (sie bleiben in den Papierformen) und abkühlen lassen
  • hier setzt die zweite Welle der Kreativität ein: die kalten Muffins mit Kuchenglasur, Zuckerguss, bunten Streuseln oder nichts verfeinern

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:Muffins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien