Kochbuch/ Nudelsalat

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nudelsalat ist eine kalte Speise, die überwiegend aus gekochten Nudeln besteht, und wird oft im Sommer zu Grillveranstaltungen gereicht. Es gibt eine Vielzahl von Variationsmöglichkeiten.

Klassische Version[Bearbeiten]

Zutaten[Bearbeiten]

  • 125 g Makkaroni (kurz)
  • jeweils 125 g Mohrrüben und Erbsen (am besten aus dem Einmachglas)
  • 125 g Schinkenwurst
  • 2 kleine Äpfel (eher weniger)
  • 4 Tomaten
  • Zitronensaft oder Konzentrat
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mayonnaise

nach Geschmack:

  • 1 Dose Champignons
  • 1 Sellerieknolle

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Makkaroni abkochen.
  • Mohrrüben, Schinkenwurst, Tomaten und Sellerie in Würfel schneiden und mit den Erbsen in eine Salatschüssel geben.
  • Äpfel schälen und in Würfel schneiden, in separate Schüssel legen und etwas Zitronensaft hinzugeben, da sie sonst braun werden.
  • Die Apfelstücke, die Champignons und die Makkaroni zum Rest in die Salatschüssel geben.
  • Mit ein oder zwei Esslöffeln Mayonnaise verrühren.
  • Mit Zucker, Salz und etwas Pfeffer abschmecken.
  • Über Nacht gekühlt stehen lassen, damit er seinen Geschmack entfalten kann. Evtl nochmal nachwürzen.

Alternative Version[Bearbeiten]

Zutaten[Bearbeiten]

  • 500 g Hörnchennudeln
  • 5 Eier
  • 500 g Schinken
  • 1 Glas Gewürzgurken
  • 1-2 rote Paprika
  • 250 g Salatmayonnaise
  • Ketchup
  • Senf
  • Sahne

Zubereitung[Bearbeiten]

  • 500 g Hörnchennudeln (kleine Nudeln): ca. 8 Min in Salzwasser kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
  • 5 Eier: ca. 10 Min hart kochen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  • 500 g Fleischwurst in Würfel schneiden.
  • ½ Glas Gewürzgurken klein schneiden (Flüssigkeit aufbewahren).
  • 1-2 Rote Paprika in Würfel schneiden.

Für die Marinade[Bearbeiten]

  • 250 g Salat-Mayonnaise (z.B. Miracle Whip)
  • 1 Esslöffel Tomatenketchup
  • 1 Teelöffel milder Senf
  • 5 Esslöffel Gurkenwasser (oder Essig)
  • 5 Esslöffel Sahne
  • ½ Teelöffel Salz
  • reichlich gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Marinade mit Schneebesen verrühren und über die Zutaten geben. Ca. ½ Std. ziehen lassen (davon ¼ Std. außerhalb des Kühlschrankes)

Weblinks[Bearbeiten]