Kochbuch/ Rum

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rum ist ein aus Zuckerrohr gebrannter Schnaps mit einem Alkoholgehalt zwischen 38 und 80 Volumenprozent. Er kommt bevorzugt aus Ländern, in denen das Zuckerrohr auch wächst, also aus südlicheren Gefilden. Der sogenannte "Strohrum" aus Österreich ist eine Verarbeitungsform des echtem Rums, der mit verschiedenen Zusätzen versehen wird. Nach dem Brennen wird er in Holzfässern gelagert. Je nach Art des Fasses und Dauer der Lagerung verändern sich Geschmack und Farbe des Rums.

Als Zutat findet Rum häufig beim Backen Verwendung. Dort wird er benutzt, um Kuchenteige zu aromatisieren oder Früchte einzulegen. Aufgrund seines starken Eigengeschmacks eignet er sich nicht so gut für herzhafte Gerichte sondern eher für Süßspeisen wie Fruchtsalate o.ä.

Gerichte mit Rum[Bearbeiten]