Kochbuch/ Süßkartoffeln in Sirup

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Süßkartoffeln in Sirup

Zutaten für 4 Personen[Bearbeiten]

  • 800g Süßkartoffeln (mit oranger Schale)
  • 100g Zucker
  • 1 Orange (ungespritzt)
  • 40g Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 EL gem. Zimt
  • 1/2 EL Salz

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Süßkartoffeln schälen und in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in einen Topf geben - idealerweise sollte der Topf so groß sein, dass die Scheiben nur in einer Schicht darin liegen.
  • Von der Orange zwei je ca. 10 cm lange Streifen der Schale (ca. 1 cm breit) sehr dünn abschälen. Darauf achten, dass möglichst nur der farbige Teil der Schale abgeschnitten wird. Hilfreich ist hier ein scharfer Sparschäler. Die Streifen zu den Süßkartoffeln in den Topf geben.
  • Die Orange auspressen, den Saft und alle restlichen Zutaten in den Topf geben.
  • Den Topf mit so viel Wasser auffüllen, dass die Süßkartoffeln gerade noch bedeckt sind.
  • Eine Viertelstunde mit geschlossenem Deckel bei mittlerer bis hoher Hitze kochen.
  • Den Deckel abnehmen und den Ofen so weit herunterschalten, dass die Flüssigkeit nur noch leise köchelt - für eine weitere Dreiviertelstunde bei offenem Deckel einkochen lassen. Wichtig: Nicht umrühren - sonst zerfallen die Süßkartoffelstücke. Nur ab und zu den Topf rütteln, damit die Süßkartoffeln nicht anbrennen.
  • Die Süßkartoffeln sind fertig, wenn die Flüssigkeit zu einem dicken, braunen Sirup eingekocht und die Süßkartoffeln butterweich sind. Ist der Sirup noch zu dünn, so können die Süßkartoffeln auch noch eine Weile länger köcheln.
  • Heiß und mit dem Sirup servieren.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Schmeckt hervorragend zu salzigeren Fischgerichten, z. B. frittierten Sardinen oder auch zu geschmortem Rindfleisch
  • Die mitgekochten Orangenschalen kann man als Süßigkeit (kandierte Orangenschalen) essen.

Erfasst von: Thor1, am 17.06.2009