Kochbuch/ Schokokuchen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Rezept bietet eine gute Ausgangsbasis für sehr viele Varianten und ist schnell und einfach in der Zubereitung.

Zutaten[Bearbeiten]

Für den Teig

  • 250 gr Bitterschokolade
  • 250 gr Butter
  • 250 gr Zucker
  • 6 Eier
  • 100 gr Mehl
  • 200 gr Mandeln

Für den Guss

  • 200 gr Schokoglasur
  • evtl. Mandelblättchen oder ähnliches

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Einen Bogen Backpapier auf dem Backblech auslegen.
  • Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Die weiche Butter mit Zucker und Salz mit Handrührgerät oder Küchenmaschine schaumig rühren.
  • Nacheinander Eier hinzugeben und jeweils einige Sekunden unterrühren, bevor Sie das nächste Ei hinzugeben; falls die Masse anfängt zu grieseln, geben Sie einen Esslöffel Mandeln hinzu. Anschließend die geschmolzene Schokolade in die schaumige Masse laufen lassen und dabei weiterrühren.
  • Das gesiebte Mehl mit den restlichen Mandeln vermischen und unter die Masse rühren.
  • Den Teig auf dem Backpapier verstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen, herausnehmen und etwas abkühlen lassen, danach mit der Schokoglasur bestreichen. Evtl. mit Mandelblättchen dekorieren.

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Statt die Schokolade zu schmelzen, kann man sie auch klein schneiden und dann unterrühren, der Kuchen sieht dann wie Straciatella-Eis aus.
  • Zur Dekoration eignen sich auch Wal- oder Haselnüsse.
  • Geben Sie Rosinen, Cornflakes oder Haferflocken nach eigenem Belieben dazu.