Kochbuch/ Spaghetti mit scharfer Thunfischsosse

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spaghetti mit scharfer Thunfischsoße

Sehr lecker und unkompliziert. Die meisten Zutaten hat man eh im Haus – also ein idealer 'Standby', wenn der Kühlschrank leer und das Wetter zum Einkaufen zu eklig ist.

Zutaten[Bearbeiten]

  • Eine Packung Spaghetti (500 g)
  • Ein Karton passierte Tomaten (500 g)
  • Zwei mittelgroße Zwiebeln
  • Zwei Zehen Knoblauch
  • Zwei Esslöffel Olivenöl
  • Zwei Dosen Thunfisch
  • Einen Esslöffel Balsamico
  • Einen Teelöffel gekörnte Brühe (oder 1/2 Brühwürfel)
  • je 1 Teelöffel Oregano, Basilikum
  • 1/3 Teelöffel Chilli
  • Salz, Pfeffer
  • Eine Prise Zucker

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Spaghetti nach Packungsanweisung kochen
  • GLEICHZEITIG
  • Zwiebeln häuten und in feine Würfel schneiden in einem mittelgroßen Topf 2 Minuten anbraten
  • geschälten und sehr fein gehackten Knoblauch hinzufügen und eine weitere Minute braten
  • mit Balsamico ablöschen und die passierten Tomaten, abgetropften Thunfisch, Brühe, Oregano, Basilikum und Chilli hinzugeben
  • umrühren und mit geschlossenem Deckel bei sehr schwacher Hitze fünf Minuten Kochen
  • mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken
  • warm halten bis Spaghetti gar sind

Tipps/Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Beim Zwiebelschälen durch den Mund atmen – dann gibt's weniger Tränen
  • Mit anderen Pastasorten schmeckt's natürlich auch – Rigatoni passen besonders gut
  • Wer's nicht ganz so scharf mag nimmt weniger Chilli, oder ersetzt den Chilli durch Paprika.