Kochbuch/ Würstchen im Schlafrock

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Würstchen im Schlafrock
Zubereitungszeit: 5 min
Zeit bis Servierung: 15 – 20 min

Würstchen im Schlafrock[Bearbeiten]

Die Zutaten

Zutaten[Bearbeiten]

  • 4 Würstchen je ca. 50 g
  • 3 Scheiben Käse (150-200 g z. B.: Maasdammer)
  • 1/2 Paket Blätterteig (275 g frisch)
  • 1 Bogen Backpapier

Zubereitung[Bearbeiten]

Backrost mit Backpapier belegen. Backofen auf 100 °C (Umluft wenn vorhanden) vorheizen. Während der Aufheizzeit: Blätterteigrolle halbieren und dann auseinander rollen. Eventuell den Teig etwas dehnen (mit der Teigrolle, meist geht es auch schneller von Hand). Nach folgendem Muster mit halben Käsescheiben belegen und Teig schneiden:

Würstchen der Länge nach einritzen (Wichtig: Sonst platzen sie während des Backens und das ist nicht gut für den Blätterteig!). Den restlichen Käse in passende Streifen schneiden und auf den Blätterteig legen. Dann Würstchen, Käse und Blätterteig aufrollen. Auf das Rost (mit Backpapier) legen.

Jetzt hat der Backofen circa 100 °C. Das Rost in den Backofen geben und 180 °C (Umluft, ohne Umluft: 200 °C) als neue Ziel-Temperatur einstellen. Circa 15-20 Minuten Backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad und verwendeten Backofen - Geschmackssache & Herstellungstoleranzen: Sollte man anfangs beobachten!)

Wuerstchen im Schlafrock-6.jpg

Anmerkungen:

Schmeckt heiß, warm und auch kalt (Raumtemperatur).
Als Fingerfood: Portionen halbieren!

Variationen[Bearbeiten]

  1. Über die Käsestreifen noch eine Scheibe Schinken, Salami oder Mettwurst legen.
  2. Anstelle der Käsestreifen Camembert verwenden.
  3. Mit der Wurst grüne Bohnen, grünen Spargel, Frühlingszwiebel einwickeln.
  4. Wurst vorher mit geräuchertem Schinken umwickeln (norwegisch).
  5. Debrecziner Würstchen verwenden (scharf).

Erfasst von: w:Benutzer:Jom 12:46, 5. Jun. 2007