Kyrillische Schrift

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieses Buch bezieht sich im Moment nur auf die ukrainische Version, auch wenn es auf allen Einzelseiten allgemein als "Kyrillische Schrift" bezeichnet wird. Außerdem fehlen Aussprache-Hinweise sowie eine vernünftige Navigation.

Ich möchte an diesem Buch gerne weiterschreiben und es vervollständigen. Ich werde den Fokus auf die kyrillische Schrift, wie sie in der Russischen Föderation genutzt wird, legen, aber das weißrussische und ukrainische Alphabet ebenfalls erklären.

Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Sprachen.

Good art ru.svg

Dieses Buch wird durch intensive Zusammenarbeit sicher schnell besser. Der Hauptautor freut sich über jeden, der mitmacht. Kaputtmachen kannst du nicht viel – also sei mutig. Wenn etwas nicht passt, rührt sich der Hauptautor bestimmt. Danke.

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe:

Dieses Buch ist für jeden gedacht, der sich für die kyrillische Schrift interessiert, Russischlerner, für deren Kurs Kenntnisse der kyrillischen Schrift Voraussetzung sind, sowie Touristen, die die Schrift für den Urlaub lernen möchten.

  • Lernziele:

Ziel dieses Buches ist es, den Lernenden das Lesen und das korrekte Aussprechen der kyrillischen Buchstaben zu ermöglichen. Leser, die die Schrift für den Urlaub nutzen, werden in der Lage sein, Stadtkarten, Straßenschilder sowie einige Schilder in Cafes, Museen und anderen öffentlichen Orten zu verstehen, da das Russische (wie viele andere Sprachen) viele Lehnwörter besitzt, die auch ohne Sprachkurs verständlich sind.

  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht?

Natürlich. Da es im Moment keinen Autor gibt.

  • Richtlinien für Co-Autoren:

Besonders wichtig ist das Aufbauen eines Inhaltsverzeichnisses und die Verallgemeinerung vom Ukrainischen zum allgemeinen.


  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks:
  • Themenbeschreibung:
  • Aufbau des Buches:


Wikipedia hat einen Artikel zum Thema:


Die heutige Verbreitung der kyrillischen Schrift in europäischen Staaten: rot: als einzige Schrift der Amtssprachen rose: neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.)
  1. Das kyrillische Alphabet – Seite 1–33
  2. Eselsbrücken – um sich unbekannte Buchstaben besser einzuprägen – Seite 40
    1. Die Gleichen – Seite 41
    2. Die Fallen – Seite 42
    3. Die Neuen – Seite 43 f.
  3. Übliche Transkription – Seite 50

Mitarbeit[Bearbeiten]

Mitarbeit

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kyrillisches Alphabet – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien