LaTeX-Kompendium: Schnellkurs: Tabellen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

LaTeX-Kompendium LaTeX-Kompendium: Schnellkurs

Tabellen sind in Latex nicht ganz einfach zu verwalten. Man sollte sich vor dem Eingeben einer Tabelle genaue Gedanken machen, wie sie aussehen soll und welche Inhalte wo hingehören. Spalten im Nachhinein zu vertauschen, bedeutet einen vergleichsweise großen Aufwand.

Die einfachste Tabelle[Bearbeiten]

Am einfachsten definiert man eine Tabelle folgendermaßen:

 \begin{tabular}{FORMAT}
   TABELLENINHALT
 \end{tabular}

In das Feld FORMAT muss man für jede Spalte einzeln die Formatierung angeben:

Wert Wirkung
c Zentrierter Text
l linksbündiger Text
r rechtsbündiger Text
p{SIZEcm} Die Spalte soll SIZE cm breit sein
| Das sog. Pipe-Symbol zeichnet einen senkrechten Strich zwischen die beiden Spalten


Der TABELLENINHALT wird Zeilenweise eingegeben. Die einzelnen Zellen der Zeile werden mit & getrennt. Das Ende einer Tabellenzeile wird mit \\ makiert.
Ein Beispiel:

 \begin{tabular}{lcr}
  Spalte 1 & Spalte 2 & Spalte 3 \\
  1 & 2 & 3 \\
 \end{tabular}

Die Tabelle hat folgendes Aussehen:


Spalte 1 Spalte 2 Spalte 3
1 2 3


Mit Hilfe des senkrechten Striches (auf fast allen Tastaturen über (Alt Gr)+ < zu erreichen) kann man sowohl zwischen allen Spalten als auch um die Tabelle Linien zeichnen. Dazu einfach vor bzw. hinter der letzten Spaltenformatangabe den Strich setzen.
Möchte man die einzelnen Zeilen mit einem Strich trennen, muss man im Tabelleninhalt mit \hline arbeiten. Um einen Strich am oberen bzw. unteren Rand der Tabelle zu zeichnen, setzt man \hline am Anfang bzw. Ende des Tabelleninhalts.

Die Tabelle als Gleitobjekt[Bearbeiten]

Die oben beschriebene Tabelle erscheint im Dokument genau an der Stelle, an der man sie im Code platziert hat. Darüber hinaus gibt es aber auch die Möglichkeit, Tabellen von LaTeX platzieren zu lassen. LaTeX schiebt solche Tabellen dorthin, wo sie am besten hinpasst.
Eine Tabelle würde dann folgendermaßen aussehen:

 \begin{table}[PLATZIERUNG]
  TABELLE
 \end{table}

In das Feld PLATZIERUNG können folgende Werte eingetragen werden:

Wert Wirkung
h here = genau an dieser Stelle, wenn möglich
t top = für den Seitenanfang
b bottom = für das Seitenende
p für eine spezielle Seite mit Tabellen und Abbildungen

Beschriftete Tabellen[Bearbeiten]

Um eine Tabelle zu beschriften, geht man folgendermaßen vor:

 \begin{table}[PLATZIERUNG]
 \caption{BESCHREIBUNG}
 \begin{tabular}{FORMAT}
  TABELLENINHALT
 \end{tabular}
 \label{tab:meinetabelle}
 \end{table}

LaTeX setzt automatisch die BESCHREIBUNG der Tabelle zentriert über die Tabelle und versieht sie mit einer fortlaufenden Nummer. Soll die Beschriftung unter der Tabelle stehen wird \caption{BESCHREIBUNG} zwischen \end{tabular} und \end{table} geschrieben (es ist üblich Tabellen oberhalb zu beschriften und Bilder unterhalb). Die Tabelle kann im Text über das \label referenziert werden (\ref{tab:meinetabelle} oder \pageref{tab:meinetabelle}).