LaTeX-Kompendium: Notensatz

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Kompendium
Ambox warning blue construction.svg Dieses Buch oder Kapitel bedarf einer Überarbeitung oder Erweiterung.

Dieser Baustein wurde gesetzt ohne eine Begründung anzugeben, schau in der Versionsgeschichte, wer ihn gesetzt hat und frage im Zweifel nach. Sollte der Baustein ohne Begründung gesetzt worden sein, kann er bei der nächsten Änderung der Seite entfernt werden.

Wenn du Lust hast, beteilige dich an der Verbesserung! Dort steht, wie es geht: Hilfe:Seiten bearbeiten. Beachte aber, ob jemand aktuell an der Seite arbeitet.


Mit Notensatz ist das Setzen von Musiknoten gemeint. Zur Unterstützung des Notensatzes unter LaTeX, bzw. TeX benutzt man entweder

als Hilfswerkzeug. Es gibt noch eine Vielzahl von weiteren Hilfssystemen. Auch für die einzelnen Pakete gibt es abermals einige Erweiterungen.

Beispielsweise für das umfangreiche Paket MusiXTeX gibt es Erweiterungen wie MusixLyr und TabDefs.

Für MusiXTeX (das ist die Erweiterung von MusiCTeX) gibt es noch Aufsätze:

  • PMX vereinfacht den Code und erstellt eine TeX-Datei
  • M-Tx erstellt eine PMX-Datei aus der dann wiederum eine TeX-Datei erstellt werden kann

Die beiden Programme können, genauso wie die Dokumentation, unter Music Archive heruntergeladen werden. Hier findet sich außerdem eine Installationsanleitung.

Des Weiteren steht für das Setzen von gregorianischen Chorälen in Neumen das Paket GregorioTex zur Verfügung.