LaTeX-Kompendium: Schnellkurs: Formatierung

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

LaTeX-Kompendium LaTeX-Kompendium: Schnellkurs

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein LaTeX-Dokument zu formatieren:

  • Schriftgröße
  • Zeichensätze (z. B. Helvetica, Times, ...)
  • Schriftschnitt (fett, kursiv, Schreibmaschinenschrift)
  • Schriftfarbe

Bevor man aber einfach darauf los formatiert und seine Überschriften nach dem Motto {\huge\textbf{1 Überschrift}} gestaltet, sollte man sich noch einige grundlegende Gedanken zur Typographie und zum generischen Markup machen. Vieles (Alles!) was typographisch sinnvoll ist, ist auch schon in den entsprechenden Dokumentklassen und Paketen hinterlegt. Sobald man also merkt, dass man den \emph{normalen} Bereich der Formatierung verlässt und sich Dinge wünscht, die nur unter erheblicher Bastelei möglich sind, sollte man sich fragen, ob man nicht doch lieber ein Office-Programm oder besser ein DTP-Programm wie Scribus nimmt.

Schriftgröße[Bearbeiten]

Mit den Befehlen \tiny, \scriptsize, \subscriptsize, \footnotesize, \small, \normalsize, \large, \Large, \LARGE, \huge und \Huge wird der nachfolgende Text auf die jeweilige Größe angepasst. Um wieder auf die normale Größe zu kommen, muss man den Befehl \normalsize verwenden. Beispiel: Ich kann mitten im Text \scriptsize ganz kleine \normalsize oder auch \huge sehr große \normalsize Buchstaben schreiben.

Wenn man die Befehle in Klammern setzt, dann wird auch nur der eingeklammerte Bereich verändert. Es ist dann nicht notwendig, mit dem Befehl \normalsize zurückzuschalten. Bsp.: In diesem Satz ist ein {\Huge Wort} ganz groß geschrieben.

Achtung, so nicht: blabla \Huge{Wort} blubb blubb!

Schriftschnitt[Bearbeiten]

Mit den Befehlen \textit{text} (italic, kursiv), \textbf{text} (bold, halbfett), \textsf{text} (sans-serif, Schrift ohne Serife), \textsc{text} (Kapitälchen), \textrm{text} (Serifenschrift), \textsl{text} (geneigte Schrift – nicht zu verwechseln mit kursiver Schrift, welche normalerweise anders geschnitten ist), \texttt{text} („Schreibmaschinenschrift“ mit fixer Zeichenbreite) und \textnormal{text} (Basisschrift) kann die Schriftart beeinflusst werden. Beispiel: Meistens hebt man mit \textit{kursiver} oder (aufdringlicher) \textbf{Fettschrift} Textstellen hervor. Wenn man es schachtelt, kann man es sogar \texttt{\textbf{\textit{kombinieren}}}.

Schriftfarbe[Bearbeiten]

Mit dem Befehl \textcolor{farbe}{text} kann eine bestimmte Schriftfarbe eingestellt werden. Beispiel: \textcolor{red}{Dies ist roter Text.}. Dazu muss das Paket color mittels \usepackage{color} in die Präambel eingebunden werden.

Sollen mehrere Absätze formatiert werden, muss folgende Konstruktion verwendet werden:

{ \color{farbe}

% viel Text...

}


Fortsetzung LaTeX-Kompendium: Schnellkurs: Tabellen

LaTeX-Kompendium LaTeX-Kompendium: Schnellkurs