LaTeX-Wörterbuch: cite

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

\cite
Art: Befehl
Modus: Text
Abhängigkeiten: keine

Beschreibung[Bearbeiten]

cite{} legt im Text einen Literaturverweis an. Als Parameter dient die Beschreibung der zitierten Quelle in der Bibliotheksdatei (.bib).

Lautet der Eintrag in der bibliotheksdatei:

 @article{lin1973,
    author = "Shen Lin and Brian W. Kernighan",
    title = "An Effective Heuristic Algorithm for the Travelling-Salesman Problem",
    journal = "Operations Research",
    volume = 21,
    year = 1973,
    pages = "498-516"
 }

So muss \cite{}, um an dieser Stelle einen Verweis auf dieses Werk im Literaturverzeichnis anzulegen, folgend verwendet werden:

 \cite{lin1973}

Sollen zusätzliche Infos, etwa Seitenzahl oder Kapitel angegeben werden, kann dies so erfolgen:

 \cite[S. 15]{lin1973}

Mehrere Quellen gleichzeitig können so angegeben werden:

 \cite{Literatur1,Literatur2}

Im Dokument sieht das dann beispielsweise so aus: [1,2].

\nocite{}[Bearbeiten]

Möchten Sie ein Werk im Literaturverzeichnis anführen, ohne im Text einen Verweis anzulegen, so verwenden Sie an beliebiger Stelle im Text \nocite{}. Wollen Sie ein Verzeichnis mit allen Einträgen Ihrer Bibliotheksdatei anlegen, so setzen Sie * als Wildcard: \nocite{*}.

\nocite{} funktioniert in Verbindung mit bibtex und nicht z. B. bei Verwendung von thebibliography.

Weiteres siehe: LaTeX-Wörterbuch: bibtex

Siehe auch:[Bearbeiten]