LaTeX-Wörterbuch: hyperlink

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

\hyperlink
Art: Befehl
Modus: Text
Abhängigkeiten: hyperref
url

Beschreibung[Bearbeiten]

\hyperlink{<Ziel>}{<Eingefasster Text>} setzt einen Link innerhalb eines Dokumentes. Das Ziel des Links wird mittels des Befehls \hypertarget{}{} festgelegt.

Für Ziele im WWW verwenden Sie bitte den Befehl \href{}{}.

Voraussetzungen[Bearbeiten]

  • Das Paket "'hyperref"` muss geladen sein (\usepackage{hyperref}). Da das Paket mit anderen Paketen „auf Kriegsfuß“ steht, sollte es als letztes aufgerufen werden.
  • Es muss das aufgerufene Ziel mittels \hypertarget{}{} festgelegt sein.

Beispielcode[Bearbeiten]

\documentclass[10pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{hyperref}
\begin{document}

Auf dieser Seite befindet sich ein \hyperlink{target}{Hyperlink} auf die folgende Seite.

\newpage

Hier befindet sich das \hypertarget{target}{Ziel}. In die große, weite Welt geht 
es \href{http://de.wikipedia.org/wiki/Welt}{hier}.

\end{document}

Siehe auch[Bearbeiten]