LaTeX-Wörterbuch: maketitle

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

\maketitle
Art: Befehl
Modus: Text
Abhängigkeiten: keine

Beschreibung[Bearbeiten]

\maketitle erstellt den Titel des Dokuments, das Erscheinungsbild hängt von der Dokumentenklasse ab. Es sollte normalerweise kurz nach \begin{document} stehen, noch ehe andere Zeichen ausgegeben werden.

Voraussetzung[Bearbeiten]

\maketitle verarbeitet die Variablen für Titel, Autor und Datum. Sie werden also auf jeden Fall mittels \title{} einen Titel setzen müssen, da dies letzten Endes Sinn der Übung ist und eine Fehlermeldung droht. Der Autor wird oft durch den LaTeX-Editor vorausgesetzt, sonst müssen Sie ihn mittels \author{} setzen oder ändern. Wollen Sie keinen Autor ausgeben, so setzen Sie den Befehl ohne Argument. Als Datum wird im Allgemeinen \today ausgegeben. Wollen Sie ein anderes Datum, verwenden Sie: \date{}. Wollen Sie kein Datum ausgeben, verwenden Sie diesen Befehl ohne Argument.

Fehlerquellen[Bearbeiten]

Haben Sie im Kopf \pagestyle{empty} angegeben, so wird dies durch den Befehl \maketitle für die Titelseite ignoriert. Wollen Sie die Titelseite dennoch im Stil empty, so setzen Sie unmittelbar nach \maketitle: \thispagestyle{empty}.