LaTeX-Wörterbuch: multicolumn

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nuvola apps bookcase.svg LaTeX-Kompendium Nuvola apps bookcase 1.svg LaTeX-Wörterbuch Gnome-mime-application-x-dvi.svg InDeX

\multicolumn{Spalten}{Ausrichtung}{Inhalt}

Beschreibung[Bearbeiten]

Erlaubt in Tabellen die Zusammenfassung mehrerer Felder einer Zeile zu einem. Für die eingenommenen Felder braucht, im Gegensatz zu \multirow{}{}{}, kein Leerfeld mittels "&" gesetzt zu werden.

Argumente[Bearbeiten]

  • Spalten: Die Zahl der Spalten. eine natürliche Zahl.
  • Ausrichtung: Bestimmt Ausrichtung und Rand. Ist wie in der Definition der Tabularumgebung mit l, r, c und p{} zu belegen, allenfalls mit Rand, allerdings nur für eine Spalte. Beispiel: |c|.
  • Inhalt: Der Inhalt des fraglichen Tabellenfeldes. Umbrüche erlaubt nur p{}

Beispielcode[Bearbeiten]

\documentclass[a4paper,12pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{multirow}
\begin{document}
\newlength{\breite}
\breite25mm
\begin{tabular}{|p{\breite}|p{\breite}|p{\breite}|p{\breite}|}
\hline
Feld&Feld&Feld&Feld\\
\hline
Feld&Feld&\multicolumn{2}{|l|}{Feld über zwei Spalten}\\
\hline
%Feld&\multirow{2}{3cm}{Feld über zwei Zeilen}&Feld\\
Feld&\multirow{2}{\breite}{Feld über zwei Zeilen}&\multicolumn{2}{|p{3cm}|}{\multirow{2}{5cm}{Feld über zwei Zeilen und zwei Spalten}}\\
\cline{0-0}
Feld&&\multicolumn{2}{|c|}{}\\
\hline
\end{tabular}
\end{document}

Farbe[Bearbeiten]

Um die Zellen innerhalb von \multicolumn farbig darzustellen, muss das Paket colortbl eingebunden werden:

\usepackage{colortbl}	

Nun stehen die Befehle \cellcolor und \rowcolor zur Verfügung.

\begin{table}[htdp]
\centering
\begin{tabular}{|r||r|r|r|r|r|r|r|r|r|r|}
\hline
\multicolumn{11}{|c|}{\cellcolor[RGB]{206,250,201}$\mathbf{\alpha = 0.05}$}\\\hline
&\multicolumn{10}{c|}{\textbf{Effektstärke}}\\
\textbf{Power} 	&\textbf{0.10} 	&\textbf{0.15} 	&\textbf{0.20} 	&\textbf{0.25} 	&\textbf{0.30} 	&\textbf{0.40} 	&\textbf{0.50} 	&\textbf{0.60} 	&\textbf{0.70} 	&\textbf{0.80}\\\hline\hline
\textbf{.60} &	977 	 &	434 	&	244&	156 	&109 	&61 &	39 &	27 &	20 &	15\\\hline
\textbf{.70} &	1230 &	547 &	308 &	197 	&137 	&77& 	49 &	34 &	25 &	19\\\hline
\textbf{.80} &	1568 &	697 &	392 &	251 	&174 	&98 &	63 	&44& 	32 &	25\\\hline
\textbf{.90} &	2100 &	933 &	525 &	336 	&233 	&131 &	84 	&58& 	43 	&33\\\hline
\textbf{.95} &	2592 &	1152 &	648 &	415 	&288 	&162 &	104 &	72 &	53 &	41\\\hline
\textbf{.99} &	3680 &	1636 &	920 &	589 	&409 	&230 &	147 	&102 &	75 &	58\\\hline
\end{tabular}
\caption{Anzahl Probanden \emph{pro Gruppe} nach Power und Effektstärke bei $\alpha = 0,05$}
\label{Power05}
\end{table}%

Voraussetzung[Bearbeiten]

\usepackage{array}	

Siehe auch[Bearbeiten]