Materialwirtschaft: ABC-Analyse

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps bookcase.svg Regal: Wirtschaftswissenschaft Nuvola apps bookcase 1.svg Optimale Bestellmenge Nuvola apps bookcase 1 blue.svg Inhaltsverzeichnis Nuvola apps bookcase 1.svg XYZ-Analyse und kombinierte ABCXYZ-Analyse



Überblick[Bearbeiten]

Wir haben nun alle relevanten Arten der Bedarfsdeckung kennengelernt. Nunmehr stellt sich die Frage, welches Verfahren ist das Beste? Wenn Sie die Kapitel sorgfältig gelesen haben, kennen Sie die Antwort: Keines. Es hängt immer vom jeweiligen Gut ab.

Ein Instrument, um das jeweilige Verfahren am besten zu bestimmen, ist die ABC-Analyse. Die einzelnen Materialien werden an ihrem jeweiligen Anteil am gesamten mengen- und wertmäßigem Verbrauch in 3 Gruppen eingeteilt:

  • A-Güter: Güter mit hohem wertmäßigem Anteil, aber geringem mengenmäßigem Anteil
  • B-Güter: Güter mit geringerem Wert und mittlerer Menge
  • C-Güter: Güter mit niedrigem Wert und hoher Menge

Die dahinterstehende Intention wird deutlich, wenn man sich einmal das C-Gut „Schrauben“ ansieht. Für ein solches Gut lohnt es sich nicht:

  • ein kosten- und planungsintensives Just-In-Time Verfahren oder eine Einzelbeschaffung durchzuführen.
  • teure Qualitäts- und Lagerkontrollen durchzuführen. Schrauben sind in der Regel ein homogenes Gut.
  • einen Mitarbeiter stundenlang mit Angebotsvergleichen zu beschäftigen, wenn dadurch beispielsweise 5 € gespart werden.

Verfahren[Bearbeiten]

Für eine ABC-Analyse ist eine Tabellenkalkulation (Excel, OpenOffice Calc und ähnliche) am besten geeignet.

Zunächst wird eine Liste mit folgenden Elementen erstellt:

  • Artikelnummer und -bezeichnung
  • Jährliche Verbrauchsmenge
  • Preis je Einheit

Diese Tabelle wird nun erweitert um folgende Spalte

  • Verbrauchswert: Verbrauchsmenge pro Artikel * Preis je Einheit

Nach diesem Wert wird nun absteigend sortiert und in der letzten Zeile wird eine Summe der Verbrauchswerte gebildet.

Nun werden zwei weitere Spalten hinzugefügt:

  • Prozentualer Verbrauchswert:
  • kumulierter prozentualer Verbrauchswert: Prozentualer Verbrauchswert dieses Gutes + alle prozentualen Verbrauchswerte der vorherigen Güter (siehe Beispiel)

Anhand des kumulierten prozentualen Verbrauchswerts kann man nun die Güter in A-,B- und C-Güter einteilen. Die Richtwerte dafür bestimmt jedes Unternehmen selbst.

Faustregeln gibt es keine!

Wenn es keine Vorgabe gibt, so sollte man selber die Einteilung vornehmen.


Beispiel
Artikelnummer Artikelname Verbrauchsmenge Preis je Einheit Gesamtverbrauch prozentualer Verbrauchswert kumuliert Gruppe
9 TFT-Panels 22,000 500.00 11,000,000.00 33.13 33.13 A
12 Mainboard Typ B 62,000 90.00 5,580,000.00 16.81 49.94 A
13 Barebones 100,000 40.00 4,000,000.00 12.05 61.99 A
4 Festplatten 500 GB 38,900 90.00 3,501,000.00 10.55 72.54 A
16 Softwarepakete 40,000 80.00 3,200,000.00 9.64 82.18 B
15 Sound 50,000 33.00 1,650,000.00 4.97 87.15 B
11 Mainboard Typ A 35,000 40.00 1,400,000.00 4.22 91.36 B
20 Magnesiumgehäuse 24,000 54.00 1,296,000.00 3.90 95.27 B
10 Tastaturen 40,000 11.70 468,000.00 1.41 96.68 C
17 Verpackung 400,000 0.80 320,000.00 0.96 97.64 C
6 Mäuse 40,000 5.00 200,000.00 0.60 98.24 C
14 DVD-Rohlinge 150,000 1.00 150,000.00 0.45 98.70 C
2 LED Typ 3 210,000 0.50 105,000.00 0.32 99.01 C
21 Modemgehäuse 48,000 2.00 96,000.00 0.29 99.30 C
1 Papier 7,590 10.00 75,900.00 0.23 99.53 C
5 Schrauben 670,000 0.06 40,200.00 0.12 99.65 C
18 Controllerchip 82 10,000 3.60 36,000.00 0.11 99.76 C
7 Muttern 500,000 0.05 25,000.00 0.08 99.84 C
3 USB-Kabel 20,000 1.20 24,000.00 0.07 99.91 C
19 Baugruppen 120,000 0.20 24,000.00 0.07 99.98 C
8 Platinen 70,000 0.10 7,000.00 0.02 100.00 C
33,198,100.00

Mawi abcwert.pngMawi abcmenge.png

Diese Darstellung ist nicht vollständig. Kumulierte Werte im mengenmäßiger Betrachtung fehlen um die ABC-Analyse letztlich durchführen zu können!

Auswahl des Beschaffungsverfahrens[Bearbeiten]

Nun, da wir die Güter in die Gruppen eingeteilt haben, können wir auch eine Aussage über die Wirtschaftlichkeit der Beschaffungsverfahren in den einzelnen Gruppen machen:

  • A-Güter: Da hoher Verbrauchswert Just-in-Time Verfahren oder Einzelbeschaffung mit strengen Qualitätskontrollen
  • B-Güter: Hier müssen zusätzliche Kriterien bedacht werden, um diese Güter entweder als A oder C Güter zu behandeln
  • C-Güter: Vorratshaltung mit großen Bestellungen und Stichprobenkontrollen


Nuvola apps bookcase.svg Regal: Wirtschaftswissenschaft Nuvola apps bookcase 1.svg Optimale Bestellmenge Nuvola apps bookcase 1 blue.svg Inhaltsverzeichnis Nuvola apps bookcase 1.svg XYZ-Analyse und kombinierte ABCXYZ-Analyse


Übungsaufgaben[Bearbeiten]

 

Übung 1


Erstellen Sie aus folgenden Angaben eine ABC-Analyse und stellen Sie diese grafisch dar:

ABC AUfg.png

Hier ein Beispiel zum Aufbau:

ABC AUfg Bsp..png