Mathematikunterricht/ Primzahlen

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Primzahl ist eine natürliche Zahl, die genau zwei Teiler besitzt. Die Teiler sind zum einen 1 und die Zahl selber. Die Zahl 1 ist also keine Primzahl.

Beispiel:

  • 31 ist eine Primzahl, da sie nur durch sich und 1 teilbar ist.


Gegenbeispiel:

  • 24 ist keine Primzahl, da sie sich selbst, 12, 6, 4, 2 und 1 als Teiler hat.

Primzahlen die kleiner als 100 sind[Bearbeiten]

2, 3, 5, 7, 11, 13, 17, 19, 23, 29, 31, 37, 41, 43, 47, 53, 59, 61, 67, 71, 73, 79, 83, 89, 97

Primzahlfaktor[Bearbeiten]

Jede Zahl lässt sich zerlegen als Produkt von Primzahlen. Eine Primzahl, die Teiler einer Zahl ist, nennt man PrimzahlFaktor, oder kurz Primfaktor.

36 = 2 · 18
= 2 · 2 · 9
= 2 · 2 · 3 · 3
= 2² · 3²
(= 2 · 6 · 3)