Probleme und Lösungen

Aus Wikibooks
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seitentitel: MediaWiki/ Anhang/ Probleme und Lösungen
(MediaWiki/ Anhang/ Probleme und Lösungen)

Hier werden einige Ergänzungen zusammengefasst, die nur in manchen Situationen oder für verschiedene Teile der Anleitung von Bedeutung sind.

Fehlersuche[Bearbeiten]

Erweiterungen installieren[Bearbeiten]

Wenn es dabei zu Problemen kommt, ohne dass eine Fehlermeldung angezeigt wird, können solche Meldungen erzwungen werden. Öffnen Sie dazu LocalSettings.php und entfernen Sie die Raute in der letzten Zeile, damit die folgende Anweisung berücksichtigt wird.

$wgShowExceptionDetails = true;

Laden Sie eine Seite neu. Dort werden (vermutlich anstelle der gewünschten Seite) eine Reihe von Meldungen angezeigt. Irgendwo an einer dieser Stellen ist ein Fehler zu beseitigen.

Sobald kein Fehler mehr auftritt, sollte die Anzeige der Fehler mithilfe der Raute wieder ungültig gemacht werden:

# $wgShowExceptionDetails = true;

Datensicherheit[Bearbeiten]

Auf einem USB-Stick[Bearbeiten]

Version für Schüler[Bearbeiten]

Wenn ein Lehrer ein lokales Wiki für seine Schüler zusammenstellt, sollte PhpMyAdmin nicht zur Verfügung gestellt werden. Löschen Sie einfach das betreffende Unterverzeichnis phpmyadmin, bevor Sie das gesamte lokale Wiki in der Schüler-Version kopieren.

Bei einem Upgrade[Bearbeiten]

Cache[Bearbeiten]

Die Arbeit auf einem lokalen Wiki mit der MoWeS-Umgebung ist äußerst mühsam.

Achtung.svg

Ein Cache ist unbedingt sinnvoll. Bisher ist noch kein Weg bekannt, wie ein Cache in die lokale MediaWiki-Installation über das MoWeS-Projekt eingebaut werden kann.

Problem: Der Aufruf einer jeden Seite dauert katastrophal lang: die Hauptseite oder eine beliebige Seite aufrufen, an- oder abmelden, eine Seite zum Bearbeiten öffnen, die Vorschau oder das Speichern einer Seite nach Änderungen – jeder dieser Schritte dauert eine Minute oder länger.

Lösung: Eigentlich sollte ein Cache das beschleunigen, aber wo und wie für einen Windows-PC?

  • Das MediaWiki-Manual macht nicht klar, ob PHP-Caching oder Object Caching der richtige Weg ist.
  • eAccelerator benötigt alle PHP-Quelltexte und einen C-Compiler sowie Kenntnisse über PHP und C (und vielleicht noch mehr) für eine Installation.
  • APC kann ebenfalls nicht verwendet werden:
"A DLL for this PECL extension is currently unavailable. See also the building on Windows section.
  • WinCache verlangt den MS-Web Platform Installer oder PEAR Installer – beides zu komplex für eine einfache lokale Installation.
  • XCache scheint der einzige vorbereitete Weg zu sein. Man muss natürlich php.ini anpassen; aber die Beschreibung hat Lücken:
"Read xcache.ini"
Aber welche Information ist relevant?
"... mainly uncomment zend_extension_ts=c;\php4\extensions\php_xcache.dll or uncomment extension=php_xcache.dll ..."
mainly ist in Ordnung, aber was noch? Welche Zeile muss berücksichtigt werden?
"... set xcache.size"
Welcher Wert ist passt?

Zusätzlich hat ein MediaWiki-Entwickler hier geschrieben:

"MediaWiki comes with its own memcached client, DO NOT INSTALL THE MEMCACHED EXTENSION FOR PHP, IT WILL BREAK STUFF"

Diese Aussage klingt wie ein Widerspruch zur MediaWiki-Installation, wo auf der Seite "Willkommen" das Vorhandensein eines Caches geprüft wird.

Fragen über Fragen. Ich hoffe, dass ein anderer Autor das ergänzen kann. Jürgen 17:52, 30. Dez. 2011 (CET)