Mikroökonomie

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gnome-applications-office.svg

Dieses Buch steht im Regal Wirtschaftswissenschaft.

Zusammenfassung des Projekts[Bearbeiten]

  • Zielgruppe: Dieses Lehrbuch für Mikroökonomie wendet sich an Studierende der Wirtschaftswissenschaften im Grund- und Hauptstudium.
  • Lernziele: Gerade viele BWL-Studenten erleben die VWL und insbesondere die Mikroökonomie als pures Pflichtfach mit "ohnehin viel zu viel Mathe". Ziel des Buches ist daher eine möglichst mit vielen Praxisbezügen gespickte, aber dennoch theoretisch fundierte Einführung in die mikroökonomische Denkweise und ihre Methoden.
    Zu jedem Kapitel soll es eine umfangreiche Sammlung an Übungsaufgaben geben. Immer wieder fragen Studierenden, wo es über Übungsaufgaben hinaus weitere Aufgaben gibt. Bisher rate ich immer dazu, Aufgaben aus Standard-Lehrbüchern zu rechnen oder im Internet auf die Suche nach alten Klausuraufgaben zu gehen. Gerade an dieser Stelle könnte das ganze Potenzial der Wiki-Technologie voll zur Geltung kommen, indem möglichst viele Nutzer (natürlich unter Beachtung des Urheberrechts) Übungsaufgaben mit Musterlösungen beisteuern. Damit könnte dieses Lehrbuch zu einer idealen Plattform für die Klausurvorbereitung im Fach Mikroökonomie werden.
  • Buchpatenschaft / Ansprechperson: z. Z. kein Hauptautor, Buch darf gerne übernommen werden.
  • Sind Co-Autoren gegenwärtig erwünscht? Ja, gerne.
  • Richtlinien für Co-Autoren:
  • Projektumfang und Abgrenzung zu anderen Wikibooks: Bisher gibt es kein vergleichbares Wikibook und auch die englische Version "Microeconomics" steckt noch in den Kinderschuhen.
  • Aufbau des Buches: siehe Inhaltsverzeichnis.


Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Kapitel 1: Einleitung

Kapitel 2: Haushaltstheorie

Kapitel 3: Unternehmenstheorie

Kapitel 4: Vollständige Konkurrenz

Kapitel 5: Monopoltheorie

Kapitel 6: Oligopoltheorie

Kapitel 7: Externe Effekte

Kapitel 8: Öffentliche Güter

Kapitel 9: Entscheidungen unter Unsicherheit

Kapitel 10: Asymmetrische Information

Anhang

Literaturverzeichnis