Mittelhochdeutsch: Teil 4

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mittelhochdeutsch
Abkürzungsverzeichnis - Metrik und Reim - Aussprache - Starke Verben - Schwache Verben - Nomen und Syntax - Hilfsmittel

Hilfsmittel[Bearbeiten]

Hilfsmittel, mit denen auch Anfänger bald umgehen lernen sollen, sind:

Wörterbücher:

  • Lexer Handwörterbuch (Internetlink), Benecke - Müller Zarncke, Findebuch.
  • Lexer Taschenwörterbuch: jede Auflage seit 1958 ist benützbar. Achtung: die 3. Auflage von 1885, die letzte von Matthias Lexer noch selbst betreute Auflage, wurde in den letzten Jahren wieder nachgedruckt, weil sie wissenschaftsgeschichtlich interessant ist; für die Praxis ist sie heutzutage schlecht brauchbar. Auf dem Umschlag erscheint aber die Jahreszahl des Neudrucks.
  • Beate Hennig: Kleines Mittelhochdeutsches Wörterbuch. In Zusammenarbeit mit Christa Hepfer und unter redaktioneller Mitwirkung von Wolfgang Bachofer, 2., ergänzend bearbeitete Auflage, Niemeyer Tübingen 1995
  • Herbert Bögl, Abriss der mittelhochdeutschen Metrik. Mit einem Übungsteil. Georg Olms Verlag, Hildesheim 2006, ISBN-10:3-487-13142-0 und ISBN-13: 978-3-487-13142-9

Links:


Testfragen für Selbsttests
Bitte erst nach der Arbeit auf Extras - Optionen - Ansicht - ausgeblendeten Text klicken; dann werden die Lösungen sichtbar.
Im Hunnenland wuchs ein sehr kühner Ritter auf
in der ganzen Welt könnte es nichts Besseres geben
in vielen Ländern mußten Helden weinen
der Herr war ihr Bruder
die Herren waren ihre Brüder
mit großer Kraft wirkten sie große Wunder
er erkannte (vinden) die große Kraft Hagens
er sah das große Heer

Vorläufiges Ende des Kurses