PHP praxisorientiert lernen: Software

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu "Wie funktioniert PHP von der Technik her?" | One wikibook.svg Hoch zu "Inhaltsverzeichnis" | Wikibooks buchseite.svg Vor zu "Einrichten eines Webservers & Installation von PHP"


Die Qual der Wahl[Bearbeiten]

Nachdem Sie sich jetzt etwas in das Thema PHP eingelesen haben, müssen Sie sich noch für einen Editor bzw. IDE entscheiden. Sie mögen zwar von manch einem Programmierer hören, dass er mit dem Windows Editor arbeitet - und man kann es auch machen - aber wieso sollten Sie auf all die Annehmlichkeiten verzichten, die Ihnen ein spezieller PHP Editor bzw. eine PHP IDE - genauso kostenlos -, zur Verfügung stellt?

Vokabular für den Programmier-Alltag:
Syntax-Highlighting
Unter Syntax-Highlighting versteht man das farbliche Kennzeichnen bestimmter Syntax-Elemente. Sprachstrukturen werden immer blau dargestellt, Kommentare immer grün, usw. Diese farbliche Markierung dient vor allem dazu, dass man eine bessere Übersicht hat und dass man Syntax-Fehler leichter findet.
Editor
Unter Editor versteht man ein Programm, welches dem Programmierer grundlegende Features, wie zum Beispiel Syntax Highlighting, zur Verfügung stellt.
IDE
Unter Integrated Developement Environment (also: Integrierte Entwicklungsumgebung) versteht man ein Programm, welches dem Programmierer, neben den Features von einem Editor, auch noch fortgeschrittene Funktionen zur Verfügung stellt, z.B. einen integrierten Debugger.

Editor oder IDE?[Bearbeiten]

Sie werden sich nun wohl die Frage stellen, ob Sie besser einen Editor oder eine IDE benutzen sollten. Diese Frage lässt sich pauschal nicht richtig beantworten. Der Einsteiger, egal in welcher Sprache er programmieren möchte, sollte zuallererst die prozedurale Schreibweise erlernen bevor er dann zum gegebenen Zeitpunkt in die Objektorientierte Entwicklung mit PHP einsteigt. Den Zeitpunkt bestimmen Sie. Grundsätzlich würden wir jedem Anfänger einen Editor mit einer Syntax Highlighting Funktion empfehlen, jedoch NICHT Syntax-Vervollständigung. Hintergrund, Sie sollen erlernen Ihren Code in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, was Ihnen eine IDE mit Syntax-Vervollständigung abnimmt und der Lerneffekt somit nicht gegeben ist. Sie sollen möglichst viele Editoren beherrschen, um egal unter welchen Bedingungen (Terminal, Editor, IDE) den Quellcode editieren zu können. Glauben Sie, der von Ihnen geschriebene Quellcode wirkt in jedem Editor anders.

Das Problem ist, dass man - wenn man etwas länger mit PHP arbeitet - meist nicht an einer IDE vorbeikommt, nur wird einem niemand flüstern "Jetzt besorgen Sie sich eine IDE!", wenn man eine braucht.

Die Entscheidung für eine IDE ergibt sich erst mit der Größe der Software/Web-Applikation die Sie entwickeln. Wenn es darum geht schon existierende Projekte zu überarbeiten, debuggen oder auf ein Framework zu portieren werden Sie nicht an einer IDE inklusive Versionsverwaltung vorbeikommen. Oft arbeiten mehrere Entwickler gleichzeitig am selben Quellcode und verwenden im Team die gleiche IDE, auch wenn dieser Punkt nicht ausschlaggebend für die erfolgreiche Projektdurchführung ist. Es ist einfacher und Sie tauschen untereinander Tipps und Tricks aus.

Was für Editoren spricht[Bearbeiten]

Vorteile: Leichter Einstieg - da wenige Funktionen; kurze Einarbeitungszeit

Nachteile: Wenig Funktionen; für größere Projekte ungeeignet; für komplexere Arbeiten umständlich

Wir empfehlen sie für: Kurzentschlossene, Ungeduldige, Leute, die in PHP nur "reinschnuppern" wollen

Was für IDEs spricht[Bearbeiten]

Vorteile: Viele Funktionen; nach Einarbeitung bequem zu benutzen; keine Umgewöhnung durch einen Programm-Wechsel

Nachteile: Anfänglich abschreckend durch Komplexität und Eingewöhnungszeit

Wir empfehlen sie für: Leute, die langfristig investieren wollen und sich nicht von den vielen Funktionen abschrecken lassen

Die verschiedenen Editoren & IDEs im Überblick[Bearbeiten]

Generell kann man leider keine Empfehlung für ein Produkt machen, jeder Programmierer hat unterschiedliche Vorlieben und ist unterschiedlicher Meinung über ein "gutes Programm" - deshalb wollen wir es lieber Ihnen überlassen sich ein Programm zu suchen welches Ihren Bedürfnissen entspricht.

Was Sie jedoch auf jeden Fall im Vorfeld mit sich selbst klären müssen ist die Frage: "Auf welchen Betriebssystem werde ich entwickeln?". Hier spielt es keine Rolle ob Lokal oder auf einer Maschine Ihres Internetserviceproviders, jedoch bietet nicht jedes Betriebssystem die unten beschriebenen Editoren und IDEs. Manche wurden für den Betrieb unter Windows und andere wiederum für den Betrieb unter Unix/Linux entwickelt.

Editoren[Bearbeiten]

Proton, Editor, Homesite, Ultraedit, Notepad++, Bluefish, Quantaplus, Vi, Vim, Emacs

IDEs[Bearbeiten]

Zend Studio, Eclipse mit PDT-Plugin, NetBeans


Nachdem Sie diesen finalen Schritt der Programm-Auswahl gemeistert haben, geht es nun direkt zur Auswahl und Installation des Web-Servers, bzw. wenn Sie auf einem schon eingerichteten Dedizierten Server arbeiten wollen zu den ersten Schritten mit PHP.


Wikibooks buchseite.svg Zurück zu "Wie funktioniert PHP von der Technik her?" | One wikibook.svg Hoch zu "Inhaltsverzeichnis" | Wikibooks buchseite.svg Vor zu "Einrichten eines Webservers & Installation von PHP"