Programmieren mit dBASE PLUS: Events: onKey

Aus Wikibooks
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikibooks buchseite.svg Zurück zu Events | One wikibook.svg Hoch zu Regal EDV | Wikibooks buchseite.svg Vor zu Inhaltsverzeichnis


Das Event, das nach einem Tastendruck für ein Steuerungselement (Control) ausgelöst wurde.

Parameter[Bearbeiten]

<char expN>

Der ASCII Wert der gedrückten Taste oder der Wert durch das Tastenevent zurückgegeben wird.

<position expN>

Die momentane Position des Cursors in der Steuerung

<shift expL>

Wenn die „Shift“-Taste gedrückt war.

<ctrl expL>

Wenn die „Strg“-Taste gedrückt war.

Eigenschaft von[Bearbeiten]

ComboBox, Entryfield, ListBox, SpinBox

Beschreibung[Bearbeiten]

Verwenden Sie onKey, um die Inhalte einer Steuerung auszuwerten, oder um eine bestimmte Aktion auszuführen, nachdem ein Tastendruck entweder durch das Key -Event oder durch das Betriebssystem verarbeitet wurde.

Tastatureingaben, die durch die keyboard( ) Methode der Steuerung simuliert wurden, lösen auch das onKey event aus. Ebenfalls löst der KEYBOARD Befehl das Event aus, wenn das Steuerungselement den Fokus hat.

Beachten:

Sie konnen nicht alle Tastenkombinationen mit onKey abfangen. Viele Alt+ und Strg+ Tastenkombinationen sind für Menübefehle und für Befehle des Betriebssystems reserviert. Beispielsweise Strg+X und Strg+V für Cut- and Paste bei Windows, oder Alt+F4, um das Anwendungsfenster zu schließen etc. Diese und andere allgemeine Shortcut Tastenkombinationen lösen kein onKey-Event aus.